• MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen

Zahlen Sie gern wie Sie wollen!

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Zahlungsart

SEPA-Lastschrift

Einzugsermächtigung per SEPA-Lastschrift

Nie mehr eine Rechnung übersehen, das geht am einfachsten und sichersten mit einer Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat). Diese richten Sie ganz bequem über „Mein E.ON“ ein.

Überweisung

Wollen Sie Ihre offenen Rechnungen überweisen, verwenden Sie dazu unsere Bankverbindung bei der Deutschen Bank AG und die IBAN DE42 2507 0070 0060 1294 00. Als Verwendungszweck geben Sie bitte stets Ihr Vertragskonto an.

Kreditkarte

Kreditkarte

Zahlungen à la carte gefällig? Über „Mein E.ON“ können Sie Rechnungen mit Kreditkarte begleichen.

Diese Zahlungsarten können Sie nur bei Mahnungen nutzen

Barzahlen

Barzahlen

Lässt Ihr Konto derzeit eine Überweisung nicht zu? Zahlen Sie doch einfach in bar. Laden Sie sich hier einen Zahlschein herunter und bezahlen Sie in Geschäften, etwa bei REWE, dm, Penny oder Real. Wir werden in Echtzeit über Ihre Zahlung informiert.

Klarna

Sofort überweisen

Sie nutzen Online-Banking? Dann bezahlen Sie Ihre Mahnung bequem per Sofort. Wir erhalten dabei eine Zahlungsbestätigung in Echtzeit.

Zahlungsprobleme und was nun?

Können Sie eine Rechnung nicht sofort begleichen, prüfen wir gern für Sie, ob Ratenzahlungen möglich sind.

Haben Sie generell Schwierigkeiten, Ihre Abschläge oder Rechnungen zu zahlen, bieten wir Ihnen unter der Rubrik Zahlhilfe unsere Unterstützung an.

Informationen in anderen Sprachen

Zahlungs­informationen in weiteren Sprachversion­en

Wir möchten, dass uns jeder versteht. Deshalb gibt es Broschüren zur Zahlhilfe in 14 weiteren Sprachen.

Das E.ON Zahlhilfe­Programm

E.ON Zahlhilfe - immer für Sie da!

Es ist sicherlich ein schwieriger Moment, wenn es offene Forderungen gibt und die Sperrung der Energieversorgung angekündigt wird. Doch auch in solch einer Situation unterstützen wir Sie. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden – auch wenn es finanziell bei Ihnen einmal eng aussieht. Mit unserem Zahlhilfe-Programm helfen wir dabei, Lösungen zu finden, um drohende Sperrungen zu vermeiden und Zahlungen zu ermöglichen.

Was also sollten Sie in Ihrer Situation jetzt tun?

  1. Lesen Sie bitte Ihren aktuellen Zählerstand ab.
  2. Rufen Sie uns bitte an unter 0871 95 38 62 00.
  3. Wir ermitteln den offenen Betrag und finden gemeinsam mit Ihnen die Ursache des Problems heraus.
  4. Wir überprüfen auch gern die Abschlagshöhe.
  5. Bei Zahlungsschwierigkeiten besprechen wir mögliche Lösungen mit Ihnen, wie zum Beispiel eine Ratenzahlung.

Übrigens: Als bundesweiter Energieversorger mit regionalem Bezug arbeiten wir eng mit Jobcentern und Wohlfahrtsverbänden zusammen und haben Maßnahmen entwickelt, um Kunden in solch kritischen Situationen zu unterstützen. Schnell und unkompliziert.

Einfach Barzahlen

Barzahlen

Einfach die Energierechnung im Laden um die Ecke begleichen!

Sie wollen lieber mit Bargeld bezahlen? Auch das ist kein Problem. Unser flexibles Zahlhilfe-Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, offene Beträge in rund 10.000 Geschäften (REWE, dm, Penny, Real) einfach in bar zu zahlen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik Einfach Barzahlen.

Konsequenzen bei Nichtzahlung

Sperrandrohung und Zählersperrung

Wurde eine Zählersperrung bereits angekündigt, hilft nur noch eins: Sie müssen den offenen Betrag ausgleichen, ansonsten werden Sie von der Energieversorgung gesperrt. Um eine Zählersperrung doch noch zu vermeiden, können Sie unsere vielfältigen Zahlungsarten nutzen. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie bezahlt haben. Danach wird Ihre Sperrung automatisch storniert. Wurde die Sperrung bereits durchgeführt, dauert es etwa zwei Werktage, bis die Energieversorgung wieder fließt.

Bitte beachten Sie, dass nach einer Zählersperrung keine Ratenzahlungen mehr möglich sind. Die Sperrung kann erst wieder aufgehoben werden, wenn der gesamte offene Betrag beglichen wurde. Wir bieten besondere Hilfsangebote und Konditionen an, wenn Sie sich an Ihr Jobcenter oder eine Schuldnerberatung wenden. Alle Adressen finden Sie hier Externe Unterstützung.


Sie erreichen unser Zahlhilfe-Team unter 0800-6 64 90 70

Externe Unterstützung

Was tun, wenn Sie nicht bezahlen können?

Wir bieten besondere Hilfsangebote und Konditionen an, wenn Sie sich an Jobcenter oder Schuldnerberatungen wenden. Sollten Sie bereits Kunde vom Jobcenter oder Sozialamt sein, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner und melden Sie sich gemeinsam bei uns. Auch wenn Schuldnerberatungen von Wohlfahrtsverbänden oder Kommunen sich bei uns melden, bieten wir besondere Hilfsangebote und Konditionen an. Plagen Sie sehr hohe Energieschulden, bieten wir im Einzelfall eine Budgetberatung über eine gemeinnützige telefonische Schuldnerberatung an. Detailliertere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Externe Unterstützung.

Gewusst wie

Fünf Tipps, damit Sie Ihre Energierechnung im Griff haben

Wechsel gewusst wie
Mein E.ON

Mein E.ON

Melden Sie sich für unser Serviceportal „Mein E.ON“ an, um alle Vorteile sowie weitere Angebote nutzen zu können.

  • Lassen Sie sich über fällige Zahlungen per E-Mail oder SMS erinnern. Einfach im Serviceportal „Mein E.ON“ unter „Meine Daten“ auf „Benachrichtigungen“ einstellen.
  • Informieren Sie sich in „Mein E.ON“ über Ihren aktuellen Kontostand.