Zukünftig Strom für 1.200 Haushalte: E.ON nimmt Solar-Park in Wipperoda in Betrieb

21.09.15

Leinatal. Demnächst fließt Sonnenstrom in Wipperoda. Der Energieversorger E.ON hat jetzt die Freiflächenanlage auf dem alten Ziegeleiwerk in Wipperoda (Gemeinde Leinatal) in Betrieb genommen. Mit 2,8 Megawattpeak (MWp) können damit zukünftig umgerechnet ca. 800 Haushalte mit sauber erzeugtem Solarstrom versorgt werden. Die Freiflächenanlage wurde auf der geteerten Lagerfläche errichtet. Der Netzanschluss findet im Oktober statt.

Auf dem Dach der ehemaligen Produktionshalle entsteht weiterhin eine Dachanlage. Die Solarmodule  haben eine Leistung von insgesamt 1,3 Megawattpeak (MWp). Zusätzlich können damit umgerechnet ca. 400 Haushalte versorgt werden. Die Dachanlage soll Ende September in Betrieb gehen.

„Solarenergie ist ein wichtiger Baustein bei der sauberen, nachhaltigen Erzeugung von Energie in Deutschland“, sagt E.ON-Solarexperte Franco Gola. „Wipperoda geht hier mit sehr gutem Beispiel voran.“

E.ON kümmert sich um die Wartung der Anlage und wird im Rahmen des Marktprämienmodells einen Teil des erzeugten Stroms übernehmen. Die Umsetzung weiterer Parks in ganz Deutschland ist bereits geplant.

 

Über E.ON Energie Deutschland

E.ON entwickelt Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Solar, die genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Das Angebot umfasst die  Planung, Installation, Wartung und Betreuung von Solaranlagen sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Als Energieversorger mit langjähriger Expertise kümmert sich E.ON um die komplette Abwicklung.

Ihr Ansprechpartner:

Julia Klupsch

T 0 89-12 54-38 85
F 0 89-12 54-32 80

E-Mail