Meisterpreis der E.ON Energie Deutschland verliehen Fünf junge Handwerksmeister überzeugen bei Abschlussprüfungen

11.12.15

Auch in diesem Jahr sind fünf junge Handwerksmeister aus Ostbayern mit dem Meisterpreis der E.ON Energie Deutschland GmbH ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit Dr. Georg Haber, dem Präsidenten der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, und dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Toni Hinterdobler, überreichte Otmar Zisler, Regionaldirektor für Süddeutschland der E.ON Energie Deutschland, die mit jeweils 1.600 Euro dotierten Meisterpreise. Die Preisträger hatten ihre Meisterprüfung jeweils mit besonders guten Ergebnissen abgeschlossen. Die Preise wurden am Donnerstag in Regensburg übergeben.

„Mit dem Meisterpreis, den wir bereits seit 1997 verleihen, machen wir deutlich, dass Höchstleistungen nicht nur in Wissenschaft und Industrie, sondern gerade auch im Handwerk erbracht werden“, so Otmar Zisler von E.ON Energie Deutschland. Der Preis solle die jungen Handwerksmeister in ihrem Berufsleben unterstützen und sie weiterhin zu guten Leistungen motivieren.

Der Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Dr. Georg Haber, hob hervor, dass E.ON mit dem Meisterpreis einen wertvollen Beitrag für die Positionierung des Handwerks in der Öffentlichkeit leiste. Ohne gut ausgebildete Handwerksmeister sei eine florierende Wirtschaft im Freistaat undenkbar. „Eine funktionierende Wirtschaft braucht Meister und Master“, so Haber. Schließlich sei das Handwerk eine der tragenden Säulen des Wirtschaftsstandorts Bayern und zentrales Bindeglied zwischen Kunde und Industrie beim Verkauf von Waren aller Art, bei Instandhaltung und der Erbringung von Dienstleistungen vor Ort.

Die E.ON Energie Deutschland und die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz wählten gemeinsam folgende Preisträger aus:

Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk:

  • Marco Simeth aus Freyung

Elektrotechniker-Handwerk:

  • Andreas Schwürzenbeck aus Pfakofen
  • Maximilian Bär aus Floß
  • Christian Weig aus Waldthurn
  • Tobias Beer aus Schwarzhofen
(v.l.n.r.) Otmar Zisler, E.ON Energie Deutschland, Andreas Schwürzenbeck, Tobias Beer, Christian Weig, Marco Simeth, Maximilian Bär, Dr. Georg Haber, Präsident Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz,Toni Hinterdobler, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Werner Prost, E.ON Energie Deutschland

E.ON Energie Deutschland

Die E.ON Energie Deutschland GmbH ist einer der führenden Energieanbieter. Bundesweit versorgt das Unternehmen rund 6 Millionen Privat- und Geschäftskunden mit Strom- und Erdgasprodukten. Darüber hinaus bietet die E.ON Energie Deutschland innovative Energiedienstleistungen aus einer Hand. Kunden profitieren sowohl von den Stärken des Konzernverbunds als auch von der regionalen Präsenz an insgesamt 34 Standorten im gesamten Bundesgebiet. Die E.ON Energie Deutschland GmbH hat ihren Hauptsitz in München.

Ihr Ansprechpartner:

Michael Krautzberger

T 0 89-12 54-19 39
F 0 89-12 54-32 80

E-Mail