Lüneburg: Klimaschutz beim Tiergartenlauf

28.08.14

Titelsponsor E.ON gleicht alle CO2-Emissionen aus

Der 44. E.ON-Tiergartenlauf am 14.09.2014 wird in diesem Jahr erneut klimaneutral. Der Titelsponsor und Energieversorger E.ON kompensiert alle Emissionen, die während der Laufveranstaltung in Lüneburg entstehen.

„Wir möchten auch im Sportsponsoring unseren Beitrag für den Umweltschutz leisten“, sagt Thomas Nevermann, Regionaldirektor von E.ON. Auch Veranstalter Wilhelm Stumpenhausen vom MTV Treubund Lüneburg freut sich über die Fortsetzung des Engagements: „Der Tiergartenlauf lebt von seiner idyllischen Strecke im Naturschutzgebiet der Ilmenau-Niederung. Umweltschutz ist uns daher besonders wichtig.“

Im letzten Jahr wurde der Tiergartenlauf zum ersten Mal CO2-neutral. Dabei hat E.ON eine Menge in Höhe von 6,52 Tonnen CO2 kompensiert. Der Ausgleich erfolgt in diesem Jahr durch Unterstützung eines Klimaschutzprojektes zum Einsatz von Wasserfiltern in Kenia (LifeStraw®).

Mehr Informationen unter www.eon.de.

Ihr Ansprechpartner:

Maximilian Heiler

T 0 89-12 54-52 30
F 0 89-12 54-32 80

E-Mail