Straubinger Herzogstadtlauf: Lauf-Energie von E.ON

23.05.14

  • Regionaler Energieversorger erstmals Sponsor beim Stadtlauf
  • Rahmenprogramm für Kinder macht Lauf zum Familienevent

Die Vorbereitungen „laufen“ auf Hochtouren für den fünften Straubinger Herzogstadtlauf. Am 1. Juni fällt der Startschuss für die acht Disziplinen vom Halbmarathon bis zum 1-Kilometer-Lauf für die jüngeren Nachwuchsathleten. Neu in diesem Jahr: Der regionale Energieversorger E.ON unterstützt den Herzogstadtlauf und sorgt so für neue Energie beim beliebten Lauf in Niederbayern.

Otmar Zisler, Regionaldirektor bei E.ON begründet das Engagement für den Stadtlauf: „Der Laufsport ist unlängst eine der populärsten Sportarten. Laufen begeistert die Menschen und hält fit. Gleichzeitig geht es um Fairness und sportliche Ausdauer. Jeder kann diesen Sport betreiben, unabhängig von Ort und Einkommen. Diesen Trend möchten wir fördern und engagieren uns deshalb vielerorts in Bayern für regionale Volksläufe. Ganz besonders freut es uns aber, den Straubinger Herzogstadtlauf in diesem Jahr erstmals unterstützen zu dürfen.“

Der Herzogstadtlauf erfreut sich auch immer größerer Beliebtheit in der Region. Schon heute verbuchen die Veranstalter mit über 2.700 Anmeldungen einen neuen Teilnehmerrekord. Die Begeisterung in Straubing und Umgebung für den Lauf, aber auch die professionelle Organisation des Events durch die Stadt und den FTSV Straubing seien nicht zuletzt die Gründe, weshalb sich E.ON engagiert.

 

Familienfreundlich: Malaktion für Kinder

Der Herzogstadtlauf zeichnet sich vor allem durch seine familiäre Atmosphäre aus. Auch hier möchte der regionale Energiedienstleister seinen Beitrag leisten. Aus diesem Grund bietet E.ON ein besonderes Rahmenprogramm an, speziell für Kinder. Im E.ON-Zelt haben die Kids am Weltkindertag die Gelegenheit, T-Shirts vom Energieversorger mit Motiven rund ums Thema „Energie“ zu bemalen und mit nach Hause zu nehmen.

Darüber hinaus sorgt E.ON mit einer Foto-Aktion dafür, dass auch die teilnehmenden Sportler ein kleines Erinnerungsstück an die geschafften Kilometer mit nach Hause nehmen können. Ein Team professioneller Fotografen wird alle Highlights des Tages aufnehmen und anschließend den Läufern zur Verfügung stellen.

Ihr Ansprechpartner:

Maximilian Heiler

T 0 89-12 54-52 30
F 0 89-12 54-32 80

E-Mail