E.ON spendet für Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg

05.02.14

7.700 Euro aus der Aktion „Energie für kleine Wünsche“

Unter dem Motto „Energie für kleine Wünsche" hat E.ON Energie Deutschland in der zurückliegenden Weihnachtszeit eine Spendenaktion für insgesamt acht soziale Einrichtungen in ganz Deutschland durchgeführt. Für das Hamburger Kinder-Hospiz Sternenbrücke im Sandmoorweg 62 kamen dabei 7.700 Euro zusammen, die heute mit einem symbolischen Scheck an die Geschäftsleitung überreicht wurden. Damit erfüllen sich für das Kinderhospiz ganz konkrete Sachwünsche, die schon zum Start der Spendenaktion eingereicht wurden.

„Uns ging es nicht einfach nur darum, eine pauschale Geldsumme zu spenden“, beschreibt E.ON-Regionaldirektorin Dr. Gerta Gerdes die Aktion. „Wir wollten stattdessen ganz konkrete Anliegen des Kinder-Hospizes Sternenbrücke verwirklichen und damit die sensible und wertvolle Arbeit dieser Einrichtung unterstützen. Wir freuen uns außerordentlich über die hohe Anzahl der erfüllten Wünsche“, so Gerdes weiter.

„Wir sind E.ON von Herzen dankbar, dass wir mit Hilfe dieser wunderbaren Spende einen ganzen Strauß von Wünschen für unser Haus erfüllen konnten“, freut sich Tatjana Schrum von der Geschäftsleitung des Kinder-Hospiz Sternenbrücke. „Neben Weihnachtsschmuck, Kerzen und winterharten Pflanzen für unseren Garten der Erinnerung haben wir seither auch eine tolle Kamera, mit der unsere Pflegekräfte schon viele schöne Momente mit unseren Familien festhalten konnten. Mit dem Erwerb von erforderlichen Arznei- und Pflegehilfsmitteln über die dringend notwendige Neuanschaffung von Kinderdecken bis hin zu Tierpark- und Musicalkarten für die betroffenen Eltern hat E.ON uns und „unseren“ Familien mit dieser großzügigen Zuwendung eine ganz besondere Freude bereitet!“

Bei der Spendenaktion „Energie für kleine Wünsche" hat E.ON auch seine Geschäftskunden einbezogen. Mehr als 7.000 von ihnen stimmten auf der eigens dafür angelegten Internet-Seite über die Wunschzettel der acht Einrichtungen ab. So wurden insgesamt 50 Wünsche erfüllt. Die Spendengelder selbst wurden komplett von E.ON zur Verfügung gestellt.

Mehr über die Einrichtungen, ihre Arbeit und die Verwendung der Spenden können Interessierte auf der Aktionswebsite von E.ON Energie Deutschland erfahren: www.eon.de/wunschzettel.

Ihr Ansprechpartner:

Michael Krautzberger

T 0 89-12 54-19 39
F 0 89-12 54-32 80

E-Mail