Zentralsteuerung

In einer Zentralsteuerung sind die Kabel der einzelnen Module Ihrer Photovoltaikanlage zusammengeführt. Entsteht zum Beispiel ein Feuer im Gebäude, stoppt die Zentralsteuerung die Energiezufuhr, indem sie die Anlage abschaltet. Somit sind die Leitungen frei von Spannungen. Erst jetzt ist es möglich, mit den Löscharbeiten zu beginnen. Zudem ist so die Gefahr deutlich gesenkt, dass sich die Rettungskräfte bei ihrem Einsatz verletzen.

Mit einem zusätzlichen Handschalter lässt sich die Stromzufuhr zudem manuell unterbrechen. Das ist besonders dann wichtig, wenn die Anlage gewartet und gereinigt wird. So bekommen Sie sicher keinen Stromschlag.