Watt

Watt (kurz W) ist eine Maßeinheit für die Leistung, genauer für den Energieumsatz in einer bestimmten Zeitspanne. Sie errechnet sich aus den Einheiten Gewicht, Strecke und Zeit. Bei einer Photovoltaikanlage gibt die Wattzahl an, wie viel Strom die Solarmodule durch das aufgenommene Sonnenlicht produzieren.

 Je größer Ihre Anlage ist, desto besser ist auch die Leistung. Zum Beispiel kann eine sechs bis acht Quadratmeter große Fläche an Solarmodulen etwa ein Kilowatt (1.000 Watt) erbringen.

Bei Photovoltaikanlagen ist der Wert Watt Peak oder Kilowatt Peak wichtig. Darunter ist die Leistung zu verstehen, die unter perfekten Bedingungen maximal erreicht wird. Optimale Voraussetzungen dafür sind:

  • eine Temperatur von 25 Grad Celsius in den Solarzellen,
  • eine Sonneneinstrahlung mit einer Stärke von 1.000 Watt pro Quadratmeter und
  • ein Lichtspektrum von 1,5 AM. Dabei gibt die Einheit Air Mass (Abkürzung: AM) den Weg an, den ein Sonnenstrahl durch die Erdatmosphäre zurücklegt.

Tipp: Da optimale Voraussetzungen selten gegeben sind, helfen die Angaben in Watt Peak lediglich, um einzelne Anlagen zu vergleichen. Wichtiger als dieser Wert sind der Aufstellungsort und die Dachneigung Ihres Hauses.