Solarzelle

Solarzellen sind der Teil von Photovoltaikanlagen, der Solarenergie in Strom umwandelt. Solarzellen beinhalten einen Absorber, der die Sonnenstrahlen aufnimmt. Folgende Materialien können als Absorber fungieren:

Die Zellen haben je nach Material verschiedene Eigenschaften. Ein Kriterium ist der Wirkungsgrad der einzelnen Solarzell-Arten. So haben amorphe Siliziumsolarzellen einen geringen Wirkungsgrad von sechs Prozent und monokristalline Siliziumsolarzellen einen hohen von 16 bis 22 Prozent.

Außerdem unterscheiden sie sich durch ihr Gewicht: amorphe und mikromorphe Siliziumsolarzellen, Cadmiumtellurid- und CIS-Zellen gehören zu den Dünnschichtmodulen und sind wesentlich leichter. Die anderen beiden Arten sind Dickschichtmodule und schwerer.