Solaranlage Thermisch

Eine thermische Solaranlage wandelt Sonnenstrahlung in nutzbare Wärme um. Mit dieser Anlage können Sie Ihr Wasser aufwärmen oder auch Ihre Heizung betreiben. Verwechseln Sie thermische Solaranlagen nicht mit Photovoltaikanlagen. Zwar nutzen beide die Sonne als Energiequelle, eine Photovoltaikanlage erzeugt jedoch Strom anstatt Wärmeenergie.

Das Herzstück einer thermischen Solaranlage sind die Kollektoren, die Sie in der Regel auf Ihrem Dach anbringen. Hier entscheiden Sie sich entweder für Flachkollektoren oder Röhrenkollektoren. Ein Solarteur rechnet Ihnen aus, welche Kollektoren sich bei Ihrer Dachfläche und Ihrem Energieverbrauch besser eignen.

Thermische Solaranlagen sind umweltfreundlich und nutzen die unerschöpfliche Ressource Sonnenlicht. Daher gehört die Solarthermie zu den erneuerbaren Energien und wird vom Staat gefördert.