Solaranlage kosten

Solaranlagen unterscheiden sich in Photovoltaikanlagen und thermische Solaranlagen. Für eine thermische Solaranlage liegen die Investitionskosten zwischen 3.000 und 12.000 Euro. Wie viel Geld Sie für Ihre Anlage zahlen, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Leistung: Sie entscheiden, ob Sie lediglich das Trink- und Duschwasser durch eine Solaranlage erwärmen oder damit auch die Heizung des Gebäudes betreiben.
  • Technik: Flachkollektoren sind günstiger als Vakuumröhrenkollektoren, arbeiten jedoch auch weniger effektiv.
  • Größe: Pro Person sind etwa ein bis anderthalb Quadratmeter Kollektorfläche nötig. Wenn Sie die Anlage auch zum Heizen verwenden, brauchen Sie drei bis vier Quadratmeter. Je schlechter die Dämmung des Hauses ist, desto mehr Kollektorfläche benötigen Sie.

Sobald die Solaranlage in Betrieb ist, sparen Sie Heizkosten ein. Laufende Kosten entstehen lediglich für Wartungsarbeiten und die Versicherung.

Mehr Informationen zu den Kosten einer Photovoltaikanlage finden Sie hier.