Potenzialausgleich

Der Potenzialausgleich ist der unsichtbare innere Blitzschutz. Er besteht aus Überspannungs- und Überstromableitern, die im Hausstromverteiler eingebaut werden.

Grundsätzlich schreibt die DIN-Norm vor, dass alle elektrischen Leitungen oder Wasserleitungen in einem Gebäude miteinander verbunden sein müssen. So wird verhindert, dass bei einem Blitzschlag elektrische Potenzialdifferenzen und unkontrollierte Überspannungen entstehen. Ihre PV-Anlage wird ebenfalls in den Potenzialausgleich des Gebäudes integriert und ist somit in der Regel vor Blitzschlag geschützt.

Man unterscheidet den inneren und den äußeren Blitzschutz. Dieser ist sichtbar am Gebäude installiert. Zum Thema Blitzschutz gibt es keine klaren Vorschriften. Lassen Sie sich deshalb bei der Planung unbedingt von einem Fachmann beraten.