Photovoltaik Kosten

Die Kosten für eine Photovoltaikanlage bestehen zum größten Teil aus Ausgaben für folgende Komponenten:

  • Solarmodule: sind die teuersten Bauteile der PV-Anlage. Die Kosten liegen je nach Herstellungsverfahren zwischen 1,46 und 2,09 Euro pro Watt Peak.
  • Montagesystem: die Montage sollte auf jeden Fall ein Fachmann übernehmen.
  • Wechselrichter
  • Solarleitungen und
  • eventuell zusätzlicher Stromspeicher: dieser ermöglicht es, den Solarstrom im Eigenverbrauch zu nutzen.

Neben den Anschaffungskosten tragen Betreiber einer PV-Anlage die laufenden Kosten. Diese fallen im Vergleich jedoch sehr gering aus: im Normfall betragen sie etwa zwei Prozent des Anschaffungspreises.

Für ein typisches Einfamilienhaus liegen die Kosten für die Anschaffung einer fünf kWp PV-Anlage bei circa 8.500 Euro ohne Steuern. Mithilfe unseres Photovoltaik-Rechners ermitteln Sie einfach und schnell, wie viel Geld Sie für eine PV-Anlage investieren müssen. Außerdem berechnen Sie, wie hoch Ihr Ertrag pro Jahr durchschnittlich ist. So erkennen Sie schnell, ob sich die Investition in eine Solaranlage für Sie lohnt.