Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Hinblick auf Ressourcen bedeutet: Es dürfen nicht mehr Rohstoffe verbraucht werden, als nachwachsen, sich regenerieren und künftig wieder bereitgestellt werden können. Erneuerbare Energien wie Sonnenenergie sind unerschöpflich und deshalb nachhaltig.

Damit Ihre Photovoltaikanlage als nachhaltig gilt, müssen bei der Herstellung und Entsorgung bestimmte Kriterien erfüllt werden:

  • Energierückgewinnungszeit: Die PV-Anlage muss in möglichst kurzer Zeit so viel Energie erzeugen wie für ihre Herstellung verbraucht wurde.
  • Erntefaktor: Der Erntefaktor stellt dar, wie viel Energie die Solaranlage effektiv erwirtschaftet. Dabei wird die Energie abgezogen, die während der Herstellung verbraucht wurde.
  • Materialkosten und -verfügbarkeit: Ziel ist es, Solarmodule möglichst ressourcensparend zu produzieren.
  • Recycling: Solarmodule arbeiten bereits verschleißfrei, nutzen sich jedoch aufgrund von rauen Witterungsverhältnissen nach 25 bis 30 Jahren ab. Das Material sollte danach so weit wie möglich wiederaufbereitet werden.