Kilowattstunde

Eine Kilowattstunde (kurz kWh) ist die Energiemenge, die bei einer Leistung von einem Kilowatt (kW) innerhalb von einer Stunde umgesetzt wird. Das bedeutet: Ein Kilowatt wird mit einer Stunde multipliziert und nicht pro Stunde gerechnet.

Die Kilowattstunde taucht zum Beispiel als Maßeinheit auf Ihrer Stromrechnung auf. Wenn Sie selbst ausrechnen möchten, wie viel Strom ein elektrisches Gerät verbraucht, benutzen Sie folgende Formel: Leistung (Watt) x Zeit (Stunden) = Stromverbrauch in Wattstunden (Wh). Diesen teilen Sie durch 1.000 und das Ergebnis ist der Verbrauch in kWh (Kilowattstunden).

Mit einer Kilowattstunde Strom können Sie zum Beispiel

  • 15 Hemden bügeln,
  • einen Hefekuchen backen oder
  • sieben Stunden lang fernsehen.