Gleichstrom

Gleichstrom ist elektrischer Strom, der immer nur in eine Richtung fließt. Im Unterschied zu Wechselstrom ändert sich seine Stärke und Richtung zeitlich nicht.  Batterien, Brennstoffzellen, Solarmodule oder Generatoren nutzen Gleichstrom als Energiequelle.

Gleichstrom wird aus Wechsel- oder Drehstrom mittels Gleichrichtern gewonnen. Umgekehrt lässt sich aus Gleichstrom unter Einsatz von Wechselrichtern wieder Wechselstrom oder Drehstrom erzeugen. Photovoltaikanlagen nutzen diese Methode zur Stromproduktion. Da Solarmodule nur Gleichstrom generieren, sind allerdings Modulwechselrichter notwendig. Sie wandeln den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, damit dieser ins Stromnetz eingespeist werden kann.