Europäischer Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad berechnet, wie viel Strom eine Solaranlage erzeugt. Der Europäische Wirkungsgrad berücksichtigt dabei, wie oft und intensiv die Sonne in europäischen Ländern scheint.

Wirkungsgrad ist nicht gleich Wirkungsgrad: Die verschiedenen Komponenten einer Photovoltaikanlage haben zum Teil einen eigenen Wirkungsgrad. Der Wirkungsgrad des Wechselrichters ist dabei derjenige, der den Wirkungsgrad der gesamten Anlage bestimmt.

Wie hoch der Wirkungsgrad des Wechselrichters ist, hängt unter anderem davon ab, wie viel Sonnenlicht vorhanden ist. Das variiert von Standort zu Standort: In Europa scheint die Sonne weniger intensiv als zum Beispiel in Afrika. Deshalb wurde der Europäische Wirkungsgrad eingeführt.