Erntefaktor

Der Erntefaktor ist eine Kennzahl, die etwas über die Energiebilanz Ihrer Photovoltaikanlage aussagt. Der Wert gibt an, wieviel elektrische Energie Ihre Photovoltaikanlage im Laufe ihres Lebens produziert (= gewonnene Nutzenergie) abzüglich der Energie, die benötigt wurde, um sie herzustellen sowie auf- und abzubauen (= eingesetzte Energie). Diese eingesetzte Energie lässt sich berechnen: Berücksichtigen Sie zum Beispiel, wieviel Strom es gekostet hat, die einzelne Solarmodule herzustellen oder wieviel Sprit beim Transport verfahren wurde.

Der Erntefaktor bezieht sich also auf die gesamte Laufzeit (= Lebensdauer) Ihrer Photovoltaikanlage. Grundsätzlich gilt: Je länger Ihre Photovoltaikanlage Energie produziert, desto besser ist auch der Erntefaktor. Gleichzeitig hängt der Erntefaktor eng mit der energetischen Amortisation zusammen. Darunter wird der Zeitraum verstanden, den Ihre Photovoltaikanlage benötigt, um mehr Energie zu produzieren als für ihre Fertigung verbraucht wurde.