Energieertrag

Unter Energieertrag versteht man im Bereich Solarstrom und Solarthermie den energetischen Erlös einer Anlage in einem bestimmten Zeitraum. Er wird in Kilowattstunden (kWh) gemessen.

Der Energieertrag einer Photovoltaikanlage hängt unter anderem von

  • der Ausrichtung und Dachneigung,    
  • dem Wirkungsgrad (= Verhältnis der erzeugten Energie zur eingesetzten Energie) sowie
  • der Größe und Leistung Ihrer Anlage ab.

Schätzungsweise liegt der Energieertrag einer Photovoltaikanlage hierzulande
pro Kilowatt Peak (kWp) bei 700 (Norddeutschland) bis 1.000 (in Süddeutschland)
Kilowattstunden (kWh). Um diese Strommenge zu erzeugen, bräuchten Sie etwa acht
Quadratmeter Dachfläche mit Südausrichtung.

Tipp: Checken Sie den Energieertrag Ihrer Solaranlage einfach online im E.ON-Photovoltaik-Rechner.