Eigenverbrauch mit Speicherlösung

Um Ihren Eigenverbrauch zu optimieren, setzen viele Betreiber von Solaranlagen auf Speicherlösungen wie Batterie-Speichersysteme. Sie speichern den erzeugten Solarstrom zwischen. So werden natürliche Durststrecken der Sonnenenergie optimal überbrückt und Sie können Ihren selbst erzeugten Solarstrom jederzeit nutzen. Dadurch sind Sie unabhängig vom öffentlichen Netz – auch in Zeiten, in denen die Sonne nicht scheint und wenig Solarstrom produziert wird.

Gleichzeitig profitieren Sie von der Einspeisevergütung, die Sie für Ihren Solarstrom erhalten: Sind die Akkus voll, wird überschüssiger Strom direkt ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Dafür erhalten Sie eine staatlich festgelegte Summe vom Netzbetreiber.

Mehr zum Thema lesen Sie auch im Artikel Eigenverbrauch.