Smart Energy

Energieerzeugung, -transport und -verbrauch werden optimal aufeinander abgestimmt – für eine sichere, umweltfreundliche und bezahlbare Energiezukunft.

Energie wird intelligent

Eine sichere, umweltfreundliche und effiziente Energieversorgung ist eine wesentliche Anforderung an das Energiesystem der Zukunft. Intelligente Technik gepaart mit passenden Angeboten weisen den Weg dorthin. Entscheidend dabei ist, dass Energieerzeugung, -transport und -verbrauch optimal aufeinander abgestimmt werden – insbesondere dann, wenn der Anteil der Erneuerbaren Energien weiter ansteigt und viele Haushalte nicht nur Energie verbrauchen, sondern selbst erzeugen. Smart Energy weist den Weg in die Energieversorgung von morgen.

Modellprojekte im Überblick

eHome Energieprojekt 2020

Das Modellprojekt dient der Erforschung des „Netzes der Zukunft“. In dem Projekt werden Photovoltaik, Elektromobilität, Klimatechnik, regelbare Ortsnetztransformatoren und intelligente Zähler miteinander verbunden. Hierzu wurden von uns 40 ausgewählte Haushalte mit moderner Technik wie Photovoltaikanlagen, Klimatechnik, Smart Metern und Elektroautos ausgestattet. Mit Hilfe dieses Projektes möchten wir Antworten darauf finden, wie wir im Jahr 2020 leben werden und wie sich der Wandel der Energiewirtschaft auf private Haushalte auswirken wird. Auch das Verbrauchs- und Einspeiseverhalten wird dabei untersucht. Mehr zum Projekt sowie Animationen finden Sie auf der Internetseite des Projektes.

Forschungsprojekt „Netz der Zukunft“

Dezentrale Energieeinspeisung wird immer wichtiger und wird in Zukunft eine wesentliche Rolle in der Energieversorgung spielen. Um das Netz hierfür optimal auszubauen und anzupassen, untersucht Bayernwerk im Zeitraum von 2010 bis 2016 rund um das Umspannwerk Seebach in Niederbayern den Einfluss von Photovoltaik-Anlagen auf das Mittel- und Niederspannungsnetz. Das Projektgebiet befindet sich zwischen den Städten Deggendorf und Osterhofen mit einer Fläche von 11km x 15km. Durch den Einbau von Messungen kann der reale Netzzustand erfasst werden und es wird eine solide Basis geschaffen, um die zukünftigen Planungsgrundsätze festzulegen. Weitere Informationen finden Sie hier.