Ihre Zählernummer finden Sie meist über oder unter einem Barcode auf Ihrem Strom- oder Erdgaszähler.

Auf Ihrem Zähler können Sie Ihren aktuellen Zählerstand ablesen. Den Zählerstand finden Sie auf einer Anzeige, die aus drehbaren Rädchen besteht und bei Strom mit „kWh“ und bei Erdgas mit „m³“ gekennzeichnet ist.

Gegebenenfalls finden Sie auf Ihrem Stromzähler zwei Anzeigen: eine mit „HT“ und eine mit „NT“ beschrieben. Diese zeigen Ihnen an, wie viel Strom Sie am Tag beziehungsweise in der Nacht verbraucht haben.

  • ŸHT = Hochtarif = Verbrauch am Tag
  • ŸNT = Niedertarif = Verbrauch in der Nacht

Die Umschaltzeiten können Sie bei Ihrem Netzbetreiber erfragen.

Wir brauchen Ihren Zählerstand, damit wir für Ihre nächste Rechnung den Verbrauch genau ermitteln können. Haben Sie uns Ihren aktuellen Zählerstand zur Abrechnung nicht mitgeteilt, werden wir diesen auf Basis von Erfahrungswerten (z. B. vorliegender Verbrauchswerte oder vorherige Zählerstände) maschinell errechnen.

Ihren Zählerstand können Sie ganz unkompliziert über "Mein E.ON" / "Mein Zählerstand" an uns übermitteln. Dieses ist auch per APP möglich. Gerne können Sie uns Ihren Zälelrstand telefonisch, per Fax oder E-Mail  mitteilen. Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie über die Ansprechpartnersuche.