Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Strom / Heizstrom
08.03.2017

E.ON Stromvertrag beginnt am 02.04, Vertrag des Vorlieferanten endet am 31.03

Hallo, vermutlich weil unsererseits beim Online-Vertragsabschluss das Enddatum der Strombelieferung (31.03) des Voranbieters mit dem Anfangsdatum der Strombelieferung (01.04) durch E.ON vertauscht wurde, ist der Beginn des Stromvertrages von E.ON jetzt zum 02.04 in den Unterlagen bestätigt worden. D. h. am 01.04 haben wir dann theoretisch keinen Stromlieferanten. Kontaktformular-/E-Mail-Anfragen an den Kundendienst bleiben seit Tagen unbeantwortet. Unsere Fragen sind: - ist es notwendig und gibt es eine Möglichkeit das Datum im Vertrag zu korrigieren? - welche Nachteile entstehen uns, wenn wir den Vertrag einfach so weiterlaufen lassen (gibt es Auswirkungen auf die Kündigungsfrist oder Bonuszahlungen)? Vielen Dank im Voraus für alle hilfreichen Antworten

7 Kommentare
2017-03-08T10:56:41Z
Mittwoch, 08.03.2017 um 11:56 Uhr

Hallo Nik,

vielen lieben Dank für Ihre Anfrage - gern helfen wir Ihnen weiter. Bitte teilen Sie uns dazu Ihr Vertragskonto mit. Vielen Dank und viele Grüße!
Kristin

2017-03-08T11:38:58Z
Mittwoch, 08.03.2017 um 12:38 Uhr
Hallo Kristin,

danke für die schnelle Reaktion. Muss ich meine Vertragsnummer hier im Forum posten oder gibt es dafür andere Möglichkeiten?
2017-03-08T13:24:16Z
Mittwoch, 08.03.2017 um 14:24 Uhr

Hallo Nik,
wenn Sie Ihre Vertragskontonummer hier nicht posten möchtest (wir würden diese dann unkenntlich machen), können Sie uns Ihr Anliegen auch an frag@eon.com schicken.
Viele Grüße
Jasmin

2017-06-07T17:51:56Z
Mittwoch, 07.06.2017 um 19:51 Uhr
Hallo,

wir sind jetzt seit April Stromkunden bei EON. Im Vetrag steht "Der Bonus wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet". Bedeutet das, der Bonus wird mit den ersten monatlichen Abschlagzahlungen verrechnet oder bezieht sich die Aussage auf die Gesamtrechnung am Ende des ersten Vertragsjahres?
2017-06-08T06:32:54Z
Donnerstag, 08.06.2017 um 08:32 Uhr

Hallo Nik,
ganz genau - die Aussage zu der Verrechnung des Bonus bezieht sich auf die erste Rechnung. Hierbei ist die Jahresrechnung gemeint, die im Normalfall nach einem Jahr, also nach Ablauf der Erstvertragslaufzeit, erstellt wird.
Haben Sie weitere Fragen? Kommen Sie gern auf uns zu!
Viele Grüße,
Merle

2017-06-08T07:52:00Z
Donnerstag, 08.06.2017 um 09:52 Uhr
Hallo Merle,

danke vielmals für die schnelle und hilfreiche Rückmeldung. Ich hätte noch zwei Punkte, die ich gerne klären möchte.

1. "verrechnet" bedeutet für mich normalerweise, dass der Bonus von einem geschuldeten Betrag abgezogen wird, der dann geringer ausfällt. Bei monatlich abgebuchten Abschlägen hat man in der Regel zum Vertragsende den Jahresbetrag schon abbezahlt. Mit welchem Betrag wird der Bonus in diesem Fall verrechnet?

2. Steht uns ein separater, weiterer Bonus zu, wenn wir uns entscheiden neben Strom, auch Gas für unseren Haushalt über E.ON zu beziehen? Habe hier einiges gelesen, das darauf hindeuten würde. Mich macht jedoch der folgende Satz in den Bedingungen ein wenig stutzig: "Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Auftragseingang an der angegebenen Verbrauchsstelle kein E.ON-Kunde war." "Verbrauchsstelle" wird oft auch im Sinne von "Haushalt" benutzt. Deswegen könnte man das auch so verstehen, das jemand, der bereits Strom über E.ON bezieht an der Verbrauchsstelle schon Kunde ist und bei Abschluss eines Gasvertrages nicht als Neukunde gesehen wird. 

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus für die Antwort,
Nik
2017-06-08T08:27:57Z
Donnerstag, 08.06.2017 um 10:27 Uhr

Hallo Nik,

gern beantworte ich auch Ihre weiteren Fragen.

Sie haben Recht - in der Regel sollen die monatlichen Abschläge den laufenden Energieverbrauch abdecken, so dass im besten Fall bei der Jahresrechnung keine Nachzahlung entsteht. Wenn tatsächlich kein Betrag nachzuzahlen ist und auch bereits der erste Abschlag des nachfolgenden Abrechnungszeitraums abgedeckt ist, so wird Ihr Bonus in voller Höhe ausgezahlt.

Für Ihren Erdgasanschluss können Sie auch gern einen Vertrag bei uns abschließen. Dazu empfehle ich Ihnen unseren KombiErdgas. Schauen Sie doch mal hier. Hier erhalten Sie einen 50,00 Euro Bonus und einen jährlichen 50% Grundpreisrabatt. Gern können Sie sich auch für einen anderen Erdgas-Tarif entscheiden.
Wenn Sie mit Ihrem Erdgas-Zähler in den letzten sechs Monaten nicht unser Kunde waren, profitieren Sie auch von unseren Neukundenboni.
Bitte entschuldigen Sie, wenn die Bezeichnung "Verbrauchsstelle" in diesem Fall zu Verwirrungen geführt hat.

Viele Grüße,
Merle

Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Letzte Fragen