Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Strom / Heizstrom
07.02.2016

Abschlagszahlungen für Personen die noch nicht im Haus wohnen?

Hallo Eon, meine Eltern und ich haben uns ein Haus mit 3 Wohnungen gekauft. Im Moment bewohne ich die EG-Wohnung, der 1. Stock ist an fremde Personen vermietet und das DG steht leer. Aufgrund der Kündigungsfristen können meine Eltern ihre Wohnung wohl nicht vor Sommer 2016 beziehen, mein Bruder zieht ins DG ein, sobald er so weit ist. Gestern haben wir Post von Ihnen erhalten. In dem Schreiben werden meine Eltern, mein Bruder und ich dazu aufgefordert jeweils xxx Euro Abschlagszahlungen pro Monat zu leisten. Die Briefe gingen an unsere alte Adresse, die Verbrauchsstelle ist in allen 3 Fällen das neue Haus. Wie kann das sein wenn, zumindest im Fall der Wohnung im 1. Stock, noch Mieter dort wohnen und selbst für ihren Strom sorgen? Wo diese ihren Strom beziehen weiß ich leider nicht. Ich selbst habe am 1.2.16 online einen anderen Stromanbieter mit meiner Versorgung beauftragt, von diesem jedoch noch keine Rückmeldung erhalten. Meine Mutter hat gestern bei Ihrer Kundenhotline angerufen. Der Herr am Telefon meinte in unfreundlichem Ton dass ich den Stromanbieter nicht wechseln dürfte weil die Geräte (vermutlich meinte er die Zähler) Eigentum der Eon seien. Auch bin ich mit den xxx€ nicht einverstanden, ich bin berufsbedingt meist nur Samstag und Sonntag zu Hause und lebe alleine, eine Zahlung in Höhe von xxx€ im Monat erscheint mir bei meinem Verbrauch etwas hoch. Wie können wir das Problem lösen? Mit freundlichen Grüßen, Lehner

1 Kommentar
2016-02-08T12:56:48Z
Montag, 08.02.2016 um 13:56 Uhr

Hallo Herr Lehner,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gern sehen wir uns Ihr Anliegen einmal im Detail an. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an frag@eon.com und teilen uns dort die betroffenen Vertragskontonummern (12-stellig), sowie noch einmal kurz Ihr Anliegen mit. 

Grundsätzlich ist es jedoch so, dass die Zähler nicht Eigentum der E.ON Energie Deutschland GmbH sind, sondern dem örtlichen Netzbetreiber, bzw. Messstellenbetreiber, gehören. Wir bedauern, dass Ihnen am Telefon dazu eine falsche Auskunft gegeben wurde. Wir, die E.ON, sind Ihrem Wohngebiet der örtliche Grundversorger und dafür zuständig, dafür zu sorgen, dass Sie nicht ohne Strom oder Erdgas sind. Wenn Sie jedoch einen Vertrag mit einem anderen Anbieter abgeschlossen haben, dürfte einem Vertragsverhältnis mit diesem nichts im Wege stehen. 

Um dies genau beurteilen zu können, benötigen wir Ihre Vertragskontonummer. Erst dann können wir sehen, auf welcher Grundlage die Anmeldung erfolgte. 

Sobald uns Ihre E-Mail vorliegt, melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Viele Grüße

Merle

Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Letzte Fragen