Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Strom / Heizstrom
30.05.2017

3- malige angabe zum zählerstand

wie auch im letzten jahr bekam ich gerade eine karte der schleswig-holstein netz ag, dass ich meinen zählerstand schriftlich mitteilen möchte, demnächst wird jemand an meiner haustür klingeln und will den zählerstand ablesen.

ich habe online bei ihnen meinen zählerstand angegeben und bin soweit zufrieden mit dem ablauf...

warum bekomme ich noch 2x eine aufforderung, den zählerstand anzugeben, bzw. ablesen zu lassen?
mit freundlichen grüssen
2 Kommentare
2017-05-30T11:47:45Z
Dienstag, 30.05.2017 um 13:47 Uhr

Hallo Gisela,

vielen Dank, dass Sie sich an uns wenden, wir helfen Ihnen gern weiter.

Da wir für Sie die Rechnung erstellen möchten, und diese den korrekten Energieverbrauch berücksichtigen soll, benötigen wir Ihren Zählerstand. Diesen können Sie auch weiterhin über die Online-Zählerstandseingabe an uns übermitteln. 

Dennoch braucht der jeweilige örtliche Netzbetreiber ebenfalls den Wert Ihres Zählers um Ihren Verbrauch mit uns abzurechnen. Daher wird dieser separt bei Ihnen erfragt. 

Sobald uns die Zählerstände von unseren Kunden mitgeteilt werden, leiten wir diese Werte auch an die örtlichen Netzbetreiber weiter. Hier kann es leider vereinzelt zu zeitlichen Verzögerungen kommen, so dass der Netzbetreiber schon einmal den Zählerstand bei Ihnen erfragt. Warum dies per Ablesekarte und zusätzlich durch einen Mitarbeiter des Netzbetreibers direkt erfolgt, entzieht sich leider unserer Kenntnis.

Viele Grüße
Sonja

2017-05-31T17:27:39Z
Mittwoch, 31.05.2017 um 19:27 Uhr
hallo sonja,
mir ist klar, daß sie den zählerstand für meine rechnung brauchen, aber ich habe bei dem netzwerkbetreiber angerufen und die begründung war ganz einfach, daß die zähler eigentum des netzwerkbetreibers sind und deshalb haben sie das recht auf die auskunft zum zählerstand ...

wenn sie sowieso untereinander die daten austauschen, warum muß ich das dann auch noch?...
fazit...ich warte ihre rechnung ab und damit ist das thema dann für mich erledigt^^....
vielen dank für die schnelle antwort
lg
gisela
Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Letzte Fragen