Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Strom / Heizstrom
FAQ

Warum soll ich meine Heizung modernisieren?

In Millionen deutscher Haushalte finden sich nach wie vor veraltete Heizungssysteme. Viele Interessiere sind unsicher, ob es sich lohnt, die heimische Heizung zu modernisieren. Dabei birgt diese Sanierung mit fachmännischer Unterstützung viele Vorteile, die Ihren Wohnkomfort sofort steigern.

Gründe für die Modernisierung Ihrer Heizung

Hohe Energiekosten bei niedriger Leistung, Räume, die nicht warm werden und komplizierte Steuerungen - mit einem modernen Heiz-System gehörten diese Phänomene der Vergangenheit an.

Im Gegensatz zu veralteten Heizkesseln arbeiten moderne Energie-Technologien bis zu 40% effizienter und sparen Ihnen so bares Geld. Die raffinierte Technik lässt sich zudem komfortabel und einfach bedienen.

Und auch die Umwelt freut sich: Zeitgemäße Heizlösungen produzieren deutlich weniger CO2-Emissionen als Technik früherer Jahrzehnte. Sie sehen: Wenn Sie ihren alten Gaskessel etwa durch eine moderne Brennstoffzellenheizung ersetzen, gewinnen Sie auf vielen Ebenen!


Die Möglichkeiten Ihre Heizung zu modernisieren

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Heizung zu modernisieren. Während alle eine positivere Energiebilanz zur Folge haben, unterscheiden sie sich bei den Kosten und dem mit der Sanierung verbundenem Aufwand. In allen Fällen gilt: Lassen Sie Ihr Sanierungsvorhaben von einem Heizungsfachmann
begleiten.


1. Teilsanierung der Heizung

Diese Möglichkeit ist die kostengünstigste. Sie behalten Ihr altes Heizsystem und lassen lediglich von einem Fachmann defekte Teile ersetzen, um die Leistung der alten Technik zu verbessern. Beispiele hierfür sind ein Austausch der Thermostate oder die Dämmung von Rohren und Kessel. Hierzu gehören aber auch smarte Lösungen wie der E.ON Wärmemanager für Nachtspeicherheizungen, der an Heizkörper älteren Baujahrs problemlos installiert werden kann.



2. Modernes Heizsystem kaufen

Sie lassen Ihren alten Gaskessel mit einem modernen Heizungssystem Ihrer Wahl austauschen. Diese Methode ist die kostenintensivste, bringt aber auch maximale Vorteile. Profitieren Sie aktuell bei dem Kauf einer neuen Heizung von unserem E.ON Wärmebonus in Höhe von bis zu 400 Euro sowie weiteren Boni für Bestands- und Neukunden. Ein Fachbetrieb installiert die neue Anlage in der Regel innerhalb weniger Tage. Tipp: Sparen Sie Kosten durch Fördergelder von Bund, Ländern und Gemeinden. Diese unterstützen Sie bei der Anschaffung neuer, umweltschonender Technik.


3. Modernes Heizsystem mieten

Auch hier wird Ihr bestehendes Heizsystem komplett ausgewechselt - dies allerdings bei beachtlicher Kostenersparnis. Falls Sie nämlich Ihre neue Heizung mieten statt kaufen möchten, zahlen Sie mit unserem E.ON WärmeService ganz einfach nur einen monatlichen Grundpreis und erhalten für 10 Jahre den Rundum-Sorglos-Schutz inklusive Wartung. Reparatur und Notfallservice für Ihr Heizsystem.

Mit der Heizungsmodernisierung kennen wir uns bestens aus. E.ON berät Sie gern zu individuellen Wärmelösungen für Ihr Zuhause. Informieren Sie sich jetzt online, welche neue Heizung für Sie in Frage kommt.



Letzte FAQs