Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Strom / Heizstrom
FAQ

Ich habe einen Stromausfall, was soll ich tun?

Wir als Ihr Stromlieferant können in diesem Fall in der Regel wenig machen, da der Netzbetreiber für den Betrieb und die Instandhaltung des Stromnetzes verantwortlich ist. Aufgrund der Gesetzeslage handelt es sich bei Ihrem zuständigen Netzbetreiber und E.ON um zwei unterschiedliche Unternehmen.

Beim Stromausfall gibt es allerdings praktische Maßnahmen, wie Sie zu Hause reagieren können. Wichtig ist, dass Sie trotz der Verunsicherung ruhig bleiben. Ein längerer Stromausfall in Deutschland ist vergleichsweise selten, kommt aber manchmal vor.

Überprüfen Sie im ersten Schritt, ob der Stromausfall nur Ihren Haushalt oder die gesamte Umgebung betrifft.

Was tun, wenn der Stromausfall nur Ihr Zuhause betrifft?

Geräte vom Strom nehmen: Schalten Sie alle vor dem Ausfall eingeschalteten Geräte aus und ziehen Sie nach Möglichkeit auch die Stecker aus den Steckdosen. Lassen Sie lediglich ein Gerät am Netz, um zu überprüfen, wann der Strom wieder fließt.

Sicherungen prüfen: Gehen Sie als nächstes zum Sicherungskasten. Es besteht die Möglichkeit, dass ein defektes Gerät in Ihrem Zuhause einen Kurzschluss verursacht hat. Sind Sicherungen oder Schutzschalter ausgelöst, schalten Sie diese manuell wieder ein.

Geräte erneut prüfen: Schalten Sie dann schrittweise wieder Ihre Elektrogeräte ein und achten Sie darauf, ob und wann der Schutzschalter reagiert. Das defekte Gerät sofort vom Stromnetz nehmen und fachgerecht entsorgen.

Andere Ursachen klären: Könnten die Stromleitungen in der Wand kaputt sein? Kam es wegen Bauarbeiten in Ihrer Wohnung oder Haus zum Stromausfall? Sprechen Sie bei einer Mietwohnung mit dem Vermieter oder der Hausverwaltung und kontaktieren Sie gegebenenfalls einen Elektroinstallateur, falls das Problem weiter bestehen sollte.

Was tun, wenn der Stromausfall auch Ihre Nachbarschaft betrifft?

Störungsstelle des örtlichen Netzbetreibers anrufen: Kontaktieren Sie die Servicenummer Ihres Netzbetreibers, um den Stromausfall zu melden. Bitte beachten Sie, dass der zuständige Netzbetreiber in einer Region je nach Postleitzahlengebiet variieren kann. Den für Sie verantwortlichen Netzbetreiber finden Sie auf Ihrer letzten Jahresrechnung oder auf dem Strom- bzw. Erdgaszähler.

Online-Portale der Bundesverbände aufrufen: Mitunter ist Ihr Netzbetreiber auf der Abrechnung auch nur als Code bzw. Nummer aufgeführt. In diesem Fall finden Sie die Stromnetzbetreiber beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) gelistet. Die Gasnetzbetreiber in eier bundesweiten Übersicht bietet der Deutsche Verein für Gas- und Wasserfach e.V. (DVGW).

Dort können Sie den für Ihre Region zuständigen Netzbtreiber finden und bei einem Stromausfall anrufen. Der Netzbetreiber wird Sie dann direkt über die Art unde voraussichtliche Dauer der Störung informieren. Am besten speichern Sie die Telefonnummern und Adressen direkt in Ihr Handy und haben diese Kontakte bei Stromausfällen griffbereit.

Letzte FAQs