Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Solar
09.05.2017

Hallo, brauch ich noch einen Wechselrichter wenn ich einen Aura Speicher inst...

Ist bei einer Neuinstallation E.ON PV Anlage mit E.ON Aura Speicher noch ein Wechselrichter nötig oder ist dieser im Speicher mit installiert da der Speicher ja DC seitig eingebunden ist?
1 Kommentar
2017-05-09T09:03:03Z
Dienstag, 09.05.2017 um 11:03 Uhr

Hallo Hebe1970,
gut, dass Sie nachfragen. Ja, ein Wechselrichter wird benötigt. Das E.ON Produkt ist technisch eine kleine Besonderheit. Der Aura Speicher ist im Wettbewerbsvergleich deshalb so effizient, weil er den Gleichstrom aus den Solarmodulen ohne Umwandlung direkt speichert. So können auch im realen Alltagsbetrieb bis zu 93% Effizienz erreicht werden. Nachgelagert wird dann aber ein normaler Solar-Wechselrichter benötigt, der den Strom zum Zeitpunkt der Nutzung bedarfsgerecht wandelt und netzkonform macht. Neben des Effizienzvorteils ist der Aura Speicher somit auch in bestehende Photovoltaik-Anlagen (Wechselrichter bereits vorhanden) nachrüstbar und im Servicefall lassen sich alle Bausteine notfalls separat austauschen. Haben Sie noch weitere Fragen? Kommen Sie gern wieder auf uns zu.

Sonnige Grüße, Merle

Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Letzte Fragen