Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Service
29.11.2016

Ist der Wärmemanger Vorraussetzung für Nutzung von Heizstrom (für Nachtspeicher)

Ich bin seit 20 Jahre Kunde bei de LEW und möchte zu E.On wechseln.
Habe 2 getrennte Zähler für HT und NT (Eintarif). Ist der Wärmemanager (kostenpflichtig ca. 450€) notwendig für einen Wechsel. Kann E.ON überhaupt in Bayern Nachstrom liefern?
3 Kommentare
2016-11-30T10:03:02Z
Mittwoch, 30.11.2016 um 11:03 Uhr

Hallo Herr Ott,
der E.ON WärmeManager ist keine Voraussetzung für einen Wechsel, jedoch bieten wir keine Tarife für Eintarifzähler für Nachtstrom an. Tarife für NT bieten wir nur bei Doppeltarifzählern an.
Viele Grüße
Jasmin

2016-11-30T10:45:27Z
Mittwoch, 30.11.2016 um 11:45 Uhr
Hallo Jasmin,
Danke für die Antwort bezüglich Wärmemanger.
Jedoch verstehe ich nicht, was es mit den Tarifzählern vor sich geht. Auf der E.ON Internet-Seite kann man unter Heizstrom auswählen, ob man Wärmestrom mit gemeinsamer oder getrennter Messung hat.
Ich habe in meinem Haushalt 2 völlig getrennte Zähler, d.h. einen für Nachstrom (für meine Nachtspeicherheizung) und einen für Tagstrom.
Und auf diesem separaten Zähler für Nachtstrom gibt es nur einen Zähler, einen Eintarifzähler.
So lässt es sich über die Internet-Seite von E.ON auswählen und bestellen, beides mal kommt der gleich Endpreis raus. Übrigens habe ich inzwischen den Wechsel zu E.ON schon beauftragt. Wenn ich ihre Antwort richtig interpretiere würde dies gar nicht gehen? Soll ich mich an den Kundenservice wenden oder werde ich diesbezüglich automatisch von euch informiert nach Prüfung des Antrags?
Viele Grüße Georg
2016-11-30T11:49:26Z
Mittwoch, 30.11.2016 um 12:49 Uhr

Hallo Herr Ott,
nein, alles gut, da haben wir eben aneinenader vorbei geredet. Sie meinen, Sie haben einen Haushaltsstromzähler und einen Heizstromzähler und beides sind Eintarifzähler, richtig? Hierfür bieten wir selbstverständlich Verträge an. Ich hatte Sie vorhin wohl falsch verstanden.
Viele Grüße
Jasmin

 

Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Letzte Fragen