Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Diese Website verwendet Cookies, um das Surferlebnis zu verbessern. Mit dem Klick auf „Bestätigen“ willige ich ein, dass die in E. und L. genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen Ablehnen
Service
FAQ

Wann erfolgt meine Jahresrechnung?

Einmal jährlich errechnen wir anhand der von Ihrem Netzbetreiber abgelesenen oder von Ihnen mitgeteilten Zählerstände Ihren Energieverbrauch des vergangenen Jahres. Wann genau diese Jahresabrechnung erfolgt, ist aber nicht von uns, sondern von Ihrem Netzbetreiber abhängig. Denn: Dieser legt den Abrechnungszeitraum bzw. das Ende des sogenannten Bezugsjahres individuell fest.

Es ist daher also möglich, dass Sie Ihre erste Jahresrechnung für Strom bzw. Gas von E.ON nicht genau zwölf Monate nach Vertragsbeginn erhalten. Folgende Jahresrechnungen allerdings treffen in einem fixen Abstand von zwölf Monaten bei Ihnen ein. So können Sie jedes Jahr zur selben Zeit mit den Unterlagen rechnen.

Den Termin Ihrer nächsten Jahresrechnung für Gas bzw. Strom entnehmen Sie außerdem Ihrem E.ON Vertrag oder der letzten Jahresabrechnung.

 

So ergibt sich Ihre Jahresrechnung für Strom oder Gas

In unserer Jahresrechnung berücksichtigen wir alle von Ihnen in den vergangenen elf bzw. zwölf Monaten geleisteten Abschlagszahlungen. Diese basieren auf einer Schätzung Ihres voraussichtlichen Stromverbrauchs bzw. Gasverbrauchs.

Die Summe dieser Zahlungen wird in der Jahresabrechnung mit Ihrem tatsächlichen Energieverbrauch verglichen. 


Wie kommt es zu einer Gutschrift oder Nachzahlung bei meiner Jahresabrechnung?

Falls die Kosten für diesen Verbrauch niedriger ausfallen, als die bereits gezahlten Abschläge, verrechnen wir das entstehende Guthaben mit dem ersten neuen Abschlag. Sollte das Guthaben sogar höher ausfallen als Ihr neuer Abschlag, überweisen wir Ihnen die Differenz als Gutschrift auf Ihr Bankkonto.

Falls Sie den von uns geschätzten Verbrauch überschritten haben, entsteht leider eine Nachzahlung. Diesen Fall können Sie mit dem E.ON AbschlagsCheck allerdings vermeiden. Mit diesem praktischen Service behalten Sie Ihren aktuellen Verbrauch stets im Auge und können Ihre Abschlagszahlung bei Bedarf rechtzeitig selbst nach oben korrigieren.

 

 

 

Ähnliche FAQs