Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Service
FAQ

Mein Zähler für Gas/ Strom ist kaputt, was kann ich tun?

Sie vermuten, dass Ihr Zähler defekt ist und möchten ihn deshalb überprüfen lassen? In diesem Fall setzen Sie sich am besten erst einmal direkt mit Ihrem Netzbetreiber in Verbindung. Dieser hilft Ihnen bei allen technischen Fragen rund um Ihren Zähler gern weiter.

Den für Sie zuständigen Netzbetreiber finden Sie auf Ihrer letzten Jahresrechnung oder Ihrem Strom- bzw. Erdgaszähler.

Falls Sie eine Befundprüfung durchführen lassen möchten, kommen Sie bitte auf uns zu. Wir beauftragen dann gern eine sogenannte Befundprüfung bei Ihrem Netzbetreiber. Diese dauert in der Regel ungefähr sechs Monate. In diesem Zeitraum bleiben Ihr Abschlagsplan sowie entstandene Rechnungsbeträge erst einmal bestehen. Ist Ihr Zähler tatsächlich defekt, korrigieren wir Ihre Rechnung gern im Nachgang. Ausschlaggebend dafür ist die Meldung der korrigierten Verbrauchswerte von Ihrem zuständigen Netzbetreiber an uns.

Sollte die Prüfung ergeben, dass Ihr Zähler einwandfrei misst, tragen Sie die entstandenen Kosten. Es kann sich dabei um mehrere hundert Euro handeln. Die genaue Höhe der Kosten ist geräteabhängig - Sie erfahren diese von Ihrem Netzbetreiber.

Letzte FAQs