Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass die in E und L genannten Cookies zu Webanalyse- und Marketingzwecken gesetzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in der   Datenschutzerklärung
Nicht Zustimmen Zustimmen
Service
06.10.2017

Finger weg von E.ON und der Partnerfirma WEMA Energiemanagement!!!

Habe hier einen Stern erteilt, da es ohne Sterne leider nicht möglich ist, eine Bewertung zu schreiben. Ich habe am 24. April 2017 über E.ON eine Photovoltaikanlage bestellt. Heute ist der 6. Oktober 2017 und sie ist nach wie vor nicht betriebsbereit, die Anzahlung musste ich jedoch im Vorfeld leisten, damit der Vertrag überhaupt zustande kommen konnte. Unzählige Nachfragen bei E.ON Solar und WEMA Energiemanagement sind bislang erfolglos verlaufen. Wenn ich bei E.ON anrufe und um Aufklärung bitte, wann meine Anlage endlich in Betrieb genommen werden kann, werde ich an den Solarteur, Herrn Coti, von der Firma WEMA verwiesen. Rufe ich besagten Herrn Coti an, erhalte ich die Mitteilung, dass er "nur der Verkäufer" sei und ich mich an den Techniker wenden müsse. Nach dem ich dann den Techniker angerufen habe, hat er mir mitgeteilt, dass er mir leider nicht weiterhelfen könne und ich mich an die Firma E.ON wenden müsse. Hallo???? Dort hatte ich ja als erstes nachgefragt! Mittlerweile habe ich unzählige Telefonate getätigt, E-Mails geschrieben und Faxe geschickt. Das lässt die Verantwortlichen offensichtlich alles ungerührt. Ich habe bis heute keine Antwort erhalten, bis wann ich mit der Inbetriebnahme rechnen kann. Offensichtlich geht es bei E.ON und WEMA nur darum möglichst viele Anlagen zu verkaufen. Die Inbetriebnahme scheint dort nicht mehr wichtig zu sein. Da schiebt man sich nur noch gegenseitig die Schuld in die Schuhe und leidtragender ist der Kunde. Echt miese Abzocke!!!

12 Kommentare
2017-10-06T13:34:40Z
Freitag, 06.10.2017 um 15:34 Uhr

Hallo Frau Flügel,
ich danke Ihnen für Ihre offenen Worte. Dass Sie sich ärgern kann ich sehr gut verstehen. Ich bin an Ihrer Seite uns helfe gern weiter. Sind Sie so lieb und teilen mir weitere Daten von Ihnen mit - hier sollte Ihre vollständige Anschrift zunächst ausreichen. Wenn Sie eine Auftragsnummer oder ähnliches haben - umso besser. Gern schaue ich dann einmal für Sie nach, was da los ist. 
Ihr Beitrag ist jetzt auf privat gestellt, damit Sie Ihre Daten sicher an uns übermitteln können. Sobald wir Ihr Anliegen geprüft und die Anschrift unkenntlich gemacht haben, werden wir Ihren Beitrag wieder öffentlich stellen.
Viele Grüße, 
Merle

2017-10-06T14:24:49Z
Freitag, 06.10.2017 um 16:24 Uhr

Guten Tag,

ehrlich gesagt, gehe ich eher davon aus, dass der Beitrag auf "privat" gestellt wurde, dass er für andere nicht mehr zu lesen ist. Denn mein Anliegen füllt bereits etliche Seiten bei meinem E.ON Kundenkonto. 
Da mir natürlich daran gelegen ist, mein Anliegen voranzubringen hier meine restlichen Daten, die ich jedoch nicht veröffentlicht haben möchte:
xxx

Mit freundlichen Grüßen
Birgit Flügel

 

2017-10-06T14:42:32Z
Freitag, 06.10.2017 um 16:42 Uhr

Hallo Frau Flügel,
klasse, dass Sie mir die Daten so schnell mitgeteilt haben. Wie Sie sehen, habe ich diese "ausgeixt" und den Beitrag wieder auf öffentlich gestellt.
Ich habe die zuständigen Kollegen informiert und um eine schnelle Rückmeldung geben. Sobald ich etwas Neues weiß, melde ich mich wieder bei Ihnen. 
Bis dahin wünsche ich Ihnen schon mal ein schönes Wochenende,
viele Grüße, 
Merle

2017-10-06T16:45:06Z
Freitag, 06.10.2017 um 18:45 Uhr
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Ich freue mich wieder von Ihnen zu hören.
2017-10-09T06:06:04Z
Montag, 09.10.2017 um 08:06 Uhr

Guten Morgen Frau Flügel, 
meine Kollegen werden sich heute im Laufe des Tages mit Ihnen in Verbindung setzen. Ich hoffe, dass nun alles zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen wird. 
Wenn doch noch etwas ist, melden Sie sich gern wieder.
Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche,
viele Grüße, 
Merle

2017-10-10T04:24:24Z
Dienstag, 10.10.2017 um 06:24 Uhr
Entgegen Ihrer Ankündigung hat sich gestern mal wieder niemand bei mir gemeldet.😒
2017-10-10T13:44:57Z
Dienstag, 10.10.2017 um 15:44 Uhr

Hallo Frau Flügel,

es tut uns sehr leid, dass sich die Kollegen noch nicht bei Ihnen gemeldet haben.

Wir haben Ihr Anliegen erneut an die zuständigen Kollegen weitergeleitet, mit der Bitte, sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Wir bitten Sie noch um ein klein wenig Geduld.

Herzlichen Dank!

Viele Grüße
Kathrin

2017-10-12T12:00:35Z
Donnerstag, 12.10.2017 um 14:00 Uhr

Hallo Frau Flügel, 
soeben habe ich erfahren, dass Sie nun gestern kontaktiert wurden und Sie mit den Kollegen einen Termin vereinbart haben. Es freut mich, dass es nun - wenn auch mit Verzögerung - geklappt hat. Dafür bitte ich vielmals um Entschuldigung und hoffe, dass zukünftig alles reibungslos abläuft. 
Viele Grüße, 
Merle

2017-10-12T17:09:02Z
Donnerstag, 12.10.2017 um 19:09 Uhr

Guten Abend,
es ist richtig, dass sich der Elektriker gemeldet hat und sich für den 19.10. zum Verlegen der elektrischen Leitungen angemeldet hat.

"Mit Verzögerung" ist sehr nett ausgedrückt. Herr Coti hatte bei Vertragsabschluss meinem Mann und mir gesagt, dass, wenn ich auf alle Widerrufsfristen verzichte und die Anzahlung sofort leiste, die Anlage innerhalb von ZWEI WOCHEN (!!!) installiert sei und in Betrieb genommen werden könnte. Und das war vor mittlerweile SECHS MONATEN (!!!), obwohl ich auf alle Fristen verzichtet und die Anzahlung sofort nach Erhalt der Aufforderung überwiesen habe. 

Leider bleiben auch nach wie folgende Fragen unbeantwortet:
1. Wann wird der kleine Speicher abgeholt und statt dessen der große geliefert? Ohne den Speicher nützt mir die Verlegung der Kabel nicht gerade viel.
2. Wann bekomme ich die Wirtschaftlichkeitsprognose für den großen Speicher mit 6,6 kWh? Bislang liegt mir nur die Wirtschaftlichkeitsprognose für den kleinen Speicher mit 4,4 kWh vor.
3. Wie kommt der Vertrag mit dem Netzbetreiber zustande?
4. Wann kann die Anlage in Betrieb genommen werden (Datum)?

Was mir außer der Zeitverzögerung dringend fehlt, ist ein Ansprechpartner, der mir meine Fragen beantwortet. Für die Beantwortung dieser Fragen fühlt sich bislang auch keiner zuständig. Diese Fragen habe ich schon MEHRMALS sowohl an E.ON als auch an WEMA gerichtet. Bei dem Austausch des Speichers muss ja auch jemand zu Hause sein.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

2017-10-18T10:42:15Z
Mittwoch, 18.10.2017 um 12:42 Uhr

Hallo Frau Flügel,
alle Informationen erhalten Sie direkt aus unserer Fachabteilung. Diese wird sich innerhalb der nächsten Tage bei Ihnen melden.
Viele liebe Grüße
Kristin

translation missing: de.frontend.formal.answers.form.title.bl/feedback.prompt
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Letzte Feedbacks