Energie sparen
13.01.2023

Wie richtig heizen?

Wie heizt ihr, um Energie und Geld zu sparen? Dauerhaft niedrig oder On-Off, aber dann richtig hoch aufgedreht?
6 Kommentare
2023-01-13T07:26:30Z
Freitag, 13.01.2023 um 08:26 Uhr
Hallo Matthias,


diese Dinge sind entscheidend:


1. Angepasste Temperatur nach Raum, z.B. Schlafzimmer 16-18 Grad, Küche 18-20 Grad, Wohnzimmer 19-21 Grad - Türen zu, damit die Temperatur genau gehalten wird; am besten elektronische Thermostatventile benutzen, ggf. die Programmierfunktion nutzen, z.B. für Kinderzimmer oder das Badezimmer


2. Nie auskühlen lassen! Also möglichst gleichmäßige Temperatur fahren.


3. Regelmäßig kräftig lüften, denn trockene Luft ist leichter aufzuwärmen, da weniger Feuchtigkeit in der Luft enthalten ist.  Kein Lüften mit angekippten Fenstern.

2023-01-17T15:55:37Z
Dienstag, 17.01.2023 um 16:55 Uhr
Hallo, ich persönlich habe meine Heizung dauerhaft auf einer niedrigen bis mittleren Stufe an, aber ob das so sparsam ist weiß ich auch nicht.
2023-01-18T11:59:14Z
Mittwoch, 18.01.2023 um 12:59 Uhr
Hallo, ich denke die Antwort ist hier wieder: Es kommt drauf an. Wenn du den Raum wirklich über Tage nicht benutzt, dann ist es wirklich gut deutlich runterzuregeln oder abzustellen. Da muss man aber auch auf Schimmel achten.
2023-01-18T12:26:57Z
Mittwoch, 18.01.2023 um 13:26 Uhr
Mit der Physik ist ja nicht zu verhandeln, d.h. auf keinen Fall unter 14 Grad. Kühle Räume entziehen den benachbarten Räumen aber auch Wärme, sodass der Spareffekt und das Empfinden darunter leiden können.
2023-01-19T07:58:03Z
Donnerstag, 19.01.2023 um 08:58 Uhr
Hallo J. Affeldt, guter Punkt!
2023-01-19T08:47:06Z
Donnerstag, 19.01.2023 um 09:47 Uhr
https://www.stern.de/vergleich/heizkoerperthermostat/


Richtig heizen, heißt nicht "sparen bis zum Schimmel". Richtig heißt, so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig.


Es lohnt auch mal, die Heizkörper zu reinigen (Staub und Flusen behindern die Wärmeabgabe), diese freizuräumen (sind häufig zugestellt oder von Vorhängen verdeckt), ggf. eine Reflektionsfolie anzubringen (fachgerechte Montage beachten, sonst droht Schimmelgefahr hinter der Folie) und ggf. Konvektionsverstärker zu nutzen. Mit diesen kann die Vorlauftemperatur deutlich abgesenkt werden und das kann erheblich sparen helfen.


z.B. 


https://ekospal.de/



Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Ähnliche Community-Fragen