E-Mobilität
11.01.2023

Strompreisbremse auch für E-Mobilität( Stichwort Vorjahresverbrauch)?

Jetzt ist ja auch bei e.on soweit. Wo möglich wurden die kWh Preise annähernd verdoppelt so dass jetzt auch die staatlichen Bremsen greifen. So weit so schlecht. 😢
Jetzt wird ein Vorjahresverbrauch ermittelt der +- dem Stromverbrauch aus dem Zeitraum 21/22 (April21-April22) entspricht. Treue IGEMBB Viewer haben sich mittlerweile im Laufe des Jahres ein E-Auto zugelegt (ich auch).
Da nun an der heimischen Wallbox geladen wird, hat sich der Verbrauch nicht unerheblich erhöht.
Für meinen Fall bedeutet das: Mit den 80% vom Vorjahresverbrauch kann ich gut meinen Bedarf "ohne E-Auto" decken.

Für den zusätzlichen Bedarf greift die Strompreisbremse dann nicht mehr und der volle Preis ist zu entrichten.
Dank IGEMBB habe ich gelernt, dass nach §2 Nummer 12 (StromPBG) sollen die [Zitat] Entlastungen auch im stromintensive Bereich der E-Mobilität Anwendung finden um den Markthochlauf der Elektromobilität zu gefährden.

Die Vorjahresberechnung soll eigentlich Daten von September-September berücksichtigen. Da keine Zählerstände vorliegen hat man wohl der Einfachheit halber den Verbrauch von April-April genommen.
Das finde ich nicht ok. 
1 Kommentar
2023-01-19T16:25:43Z
Donnerstag, 19.01.2023 um 17:25 Uhr
Mir geht es ganau so. Ich habe in einen kleinen Fiat 500E
investiert um umweltfreundlich zu fahren, aber auch um durch die
günstigeren Unterhaltskosten eine entsprechende Amortisation zu haben.
Das klappt bei den jetzign Kosten von 60 ct/kWh an der Ladesäule und 52
ct/kWh zu hause nicht mehr. Und die 80 % der Strompreisblemse erreiche
ich auch nicht mehr. Ich habe zwar eigenen Strom von der Photovoltaik,
aber eben nicht genug für ein EAuto von November bis Februar.
Jürgen
Beitrag kommentieren
Beitrag kommentieren
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.
Hier können Sie Ihre Kommentierung eintragen. Achten Sie darauf, dass alle Inhalte in diesem Bereich öffentlich sind. Bitte posten Sie keine persönlichen Daten.

😄
Ähnliche Community-Fragen