Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen

Was ist der Wirkungsgrad eines Solarmoduls?

Der Wirkungsgrad ist das Verhältnis der Strahlungsenergie der Sonne zur erzeugten Energie eines Solarmoduls. Die Sonne strahlt bei optimalen Verhältnissen 1000 Watt (1kW) Strahlungsenergie auf einen qm. Ein qm Modulfläche setzt hiervon ca. 150 Watt in elektrische Energie um. Über 50 % gehen schon durch Reflektion verloren, dazu kommen die Leiterbahnen, die Wärmeverluste, etc. Der Wirkungsgrad eines Solarmoduls hängt zudem von der eingesetzten Modultechnologie ab. Laut Herstellerangaben beträgt der Wirkungsgrad bei polykristallinen Photovoltaik-Modulen unter Standardtestbedingungen bis zu ca. 15%, bei monokristallinen Photovoltaik-Modulen sogar bis zu ca. 20%.

Speichern Abbrechen
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
2 hilft diese Antwort