• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Solarhaus

E.ON Photovoltaik Rechner

  • In nur wenigen Schritten zur Dachanalyse.
  • Ihre Solar-Ergebnisse auf einen Blick.
  • Inklusive unverbindlichem Angebot.

Solaranlage


Komplettpaket ab 7.330 €*

Diese Ergebnisse erhalten Sie in nur wenigen Klicks

Und so funktioniert der E.ON Photovoltaik Rechner

Personen im Haushalt

Schritt 1: Personen im Haushalt

Die Angabe zu den Personen, die in Ihrem Haushalt leben, gibt uns eine erste Einschätzung, wie viel Strom Sie verbrauchen. Dabei werden auch Kinder als eine Person im Haushalt gezählt.

Schritt 2: Durchschnittl. Stromverbrauch

Im zweiten Schritt werden die Angaben genauer für unsere Berechnungen. Wenn Sie Ihren durchschnittlichen Stromverbrauch nicht kennen, rechnen Sie mit 1.000 kWh pro Person in Ihrem Haushalt. Grundsätzlich ist es das Ziel, den selbst produzierten Strom auch selbst zu verbrauchen. Daher berechnen wir die Größe Ihrer Solaranlage anhand Ihres Strombedarfs.

Unser Tipp

Informationen zu Ihrem Stromverbrauch finden Sie zum Beispiel auf der letzten Rechnung Ihres Stromanbieters. Falls Sie sich weitere Stromverbraucher, wie zum Beispiel ein Elektroauto, anschaffen möchten, sollten Sie das an dieser Stelle bereits berücksichtigen.

Schritt 3: Tageszeit des Stromverbrauchs

Verbrauchen Sie eher über den Tag verteilt Ihren Strom? Oder überwiegend morgens und abends? Je länger Sie zuhause sind, desto mehr Strom verbrauchen Sie durchschnittlich.

Darum fragen wir Ihre Stromnutzung ab: Wir berechnen Ihre Solaranlage unter anderem anhand Ihres individuellen Stromverbrauchs, um eine optimale Nutzung dieser sicherzustellen.

Schritt 4: Dachneigung

In der Vergangenheit ging man davon aus, dass sich nur Dächer mit einer Neigung von 30 Grad lohnen. Heute sieht man, dass auch flache Dächer rentabel sein können.

Sie kennen Ihre genaue Dachneigung nicht? Geben Sie einfach eine grobe Schätzung ab. Die Icons in unserem Photovoltaik Rechner geben Ihnen eine Orientierung.

Schritt 5: Nutzbare Dachfläche

Die nutzbare Dachfläche ist abhängig von Ihren Angaben, zum Beispiel wie viel groß Ihre Stromproduktionsmenge sein soll, wie Ihr persönlicher Energieertrag ist. Der persönliche Energieertrag wird durch die Dachneigung und -ausrichtung beeinflusst.

 

Die Photovoltaikanlage sollte 25 % mehr Energie produzieren als Sie für Ihren Eigenbedarf benötigen. Daraus ergibt sich folgende Formel zur Berechnung der optimalen Stromproduktionsmenge:

Optimale Stromproduktionsmenge [SP] = 125 % x Stromverbrauch

Beispielrechnung

Ihre optimale Stromproduktionsmenge bei einem Strombedarf von 5.000 kWh:

Optimale Stromproduktionsmenge [SP] = 125 % x 5.000 kWh = 6.250 kWh

Schritt 6/7: Ausrichtung des Daches

In der Vergangenheit ging man davon aus, dass sich nur Dächer mit einer Neigung von 30 Grad lohnen. Heute sieht man, dass auch flache Dächer rentabel sein können.

Sie kennen Ihre genaue Dachneigung nicht? Geben Sie einfach eine grobe Schätzung ab. Die Icons in unserem Photovoltaik Rechner geben Ihnen eine Orientierung.

Und so funktioniert der E.ON Photovoltaik Rechner

Schritt 1: Personen im Haushalt

Die Angabe zu den Personen, die in Ihrem Haushalt leben, gibt uns eine erste Einschätzung, wie viel Strom Sie verbrauchen. Dabei werden auch Kinder als eine Person im Haushalt gezählt.

Die Angabe zu den Personen, die in Ihrem Haushalt leben, gibt uns eine erste Einschätzung, wie viel Strom Sie verbrauchen. Dabei werden auch Kinder als eine Person im Haushalt gezählt.

Schritt 2: Durchschnittlicher Stromverbrauch

Im zweiten Schritt werden die Angaben genauer für unsere Berechnungen. Wenn Sie Ihren durchschnittlichen Stromverbrauch nicht kennen, rechnen Sie mit 1.000 kWh pro Person in Ihrem Haushalt. Grundsätzlich ist es das Ziel, den selbst produzierten Strom auch selbst zu verbrauchen. Daher berechnen wir die Größe Ihrer Solaranlage anhand Ihres Strombedarfs.

Als Tipp:
Informationen zu Ihrem Stromverbrauch finden Sie zum Beispiel auf der letzten Rechnung Ihres Stromanbieters. Falls Sie sich weitere Stromverbraucher, wie zum Beispiel ein Elektroauto, anschaffen möchten, sollten Sie das an dieser Stelle bereits berücksichtigen.

Im zweiten Schritt werden die Angaben genauer für unsere Berechnungen. Wenn Sie Ihren durchschnittlichen Stromverbrauch nicht kennen, rechnen Sie mit 1.000 kWh pro Person in Ihrem Haushalt. Grundsätzlich ist es das Ziel, den selbst produzierten Strom auch selbst zu verbrauchen. Daher berechnen wir die Größe Ihrer Solaranlage anhand Ihres Strombedarfs.

Als Tipp:
Informationen zu Ihrem Stromverbrauch finden Sie zum Beispiel auf der letzten Rechnung Ihres Stromanbieters. Falls Sie sich weitere Stromverbraucher, wie zum Beispiel ein Elektroauto, anschaffen möchten, sollten Sie das an dieser Stelle bereits berücksichtigen.

Schritt 3: Tageszeit des Stromverbrauchs

Verbrauchen Sie eher über den Tag verteilt Ihren Strom? Oder überwiegend morgens und abends? Je länger Sie zuhause sind, desto mehr Strom verbrauchen Sie durchschnittlich.

Verbrauchen Sie eher über den Tag verteilt Ihren Strom? Oder überwiegend morgens und abends? Je länger Sie zuhause sind, desto mehr Strom verbrauchen Sie durchschnittlich.

Schritt 4: Angaben zur Dachneigung

In der Vergangenheit ging man davon aus, dass sich nur Dächer mit einer Neigung von 30 Grad lohnen. Heute sieht man, dass auch flache Dächer rentabel sein können.

Sie kennen Ihre genaue Dachneigung nicht? Geben Sie einfach eine grobe Schätzung ab. Die Icons in unserem Photovoltaik Rechner geben Ihnen eine Orientierung.

In der Vergangenheit ging man davon aus, dass sich nur Dächer mit einer Neigung von 30 Grad lohnen. Heute sieht man, dass auch flache Dächer rentabel sein können.

Sie kennen Ihre genaue Dachneigung nicht? Geben Sie einfach eine grobe Schätzung ab. Die Icons in unserem Photovoltaik Rechner geben Ihnen eine Orientierung.

Schritt 5: Nutzbare Dachfläche

Durchschnittliche Photovoltaikmodule sind 1,67m x 1m (= 1,67m²) groß und haben eine Leistung von 300 Wp.Grundsätzlich gilt ein Faktor von 7m²/kWp, um die benötigte Dachfläche zu berechnen.


Die benötigte Dachfläche = Photovoltaikanlage (kWp)  x 7 (m²/ kWp)

Durchschnittliche Photovoltaikmodule sind 1,67m x 1m (= 1,67m²) groß und haben eine Leistung von 300 Wp.Grundsätzlich gilt ein Faktor von 7m²/kWp, um die benötigte Dachfläche zu berechnen.


Die benötigte Dachfläche = Photovoltaikanlage (kWp)  x 7 (m²/ kWp)

Schritt 6: Haupthimmelsrichtung des Daches
Schritt 7: Himmelsrichtung spezifizieren

E.ON Solarrechner

Solarrechner

Bestimmen Sie Ihr Solar-Potenzial

Wir machen eine Analyse Ihres Daches: Auf Basis der Daten berechnen wir Ihr individuelles Ergebnis – zum Beispiel die maximale Leistung Ihrer Solaranlage und wie viel Geld Sie damit sparen.

Solaranlagen von E.ON

  • Leistungsstarke Solarmodule: Wir geben auf unsere E.ON Module eine Leistungsgarantie von 25 Jahren.
  • Sicherheit: Durch unsere jahrzehntelange Photovoltaik-Erfahrung sind wir ein starker Partner.
  • Alles aus einer Hand: E.ON bietet ein modulares Produktportfolio, Garantien und Service aus einer Hand.
  • Attraktive Rendite: Wir installieren Ihnen die Solaranlage, die optimal zu Ihrem Strombedarf passt.
  • Lokale Partner: Unsere qualifizierten Solar-Partner vor Ort sind sorgfältig von uns ausgewählt.

Vorteile einer Solaranlage

Photovoltaik – Eine sichere und planbare Investition

PV-Anlagen bringen sowohl durch die Einspeisung des Solarstroms in das öffentliche Netz als auch durch den Stromeigenverbrauch eine planbare Rendite.

Die Ertragshöhe hängt von diesen Faktoren ab:

  • Größe der Solaranlage
  • Qualität der Solarmodule
  • Standort Ihres Hauses
  • Nutzung des Solarstroms

Unsere Solarprodukte

Strom erzeugen, speichern und nutzen

Wir bieten Ihnen mehr als eine Solaranlage: Sie erhalten eine persönliche Beratung vor Ort sowie ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes, Angebot.

Wir bieten Ihnen individuelle Lösungen:

  • Aura Photovoltaikanlage
  • E.ON SolarCloud
  • E.ON Speicher
  • uvm.

Ganz einfach zum eigenen Solarstrom

In wenigen Schritten zum eigenen Solarstrom
Noch ein Hinweis

Um die wirtschaftlichen Effekte der Corona-Krise zu bewältigen, hat die Bundesregierung die Umsatzsteuer vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 auf 16% gesenkt. Diese Senkung berücksichtigen wir entsprechend der steuerrechtlichen Vorgaben bei der Abrechnung Ihres Preises.

*Schlüsselfertige 3,3 kWp Solaranlage (inkl. MwSt. & Montage)
  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen