• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Photovoltaik Fördermöglichkeiten 2019

Photovoltaik Förderung 2019

Staatliche Zuschüsse & Kredite
Steuervorteile
Günstige Finanzierungen

So fördert der Staat den Kauf einer E.ON Photovoltaikanlage

Der Sanierungskredit

Mit dem KfW Kredit 270 – möchte der Staat die Investition in erneuerbare Energien unterstützen.

  • Zinsgünstiger Kredit (ab 1,03 % effektiver Jahreszins)
  • Photovoltaikanlagen auf Dächern, an Fassaden oder auf Freiflächen
  • Gilt auch für die Planungs- und Montagekosten

Der Neubaukredit

Mit dem KfW Kredit 153 unterstützt Sie der Staat beim Bau oder Kauf einer energieeffizienten Wohnimmobilie. Erfüllt die Immobilie den Standard eines sogenannten KfW-Effizienz­hauses oder eines vergleich­baren Passiv­hauses, erhalten Sie von der KfW eine attraktive Förderung.

  • Bb 0,75 %  effektiver Jahreszins
  • Bis 100.000 EUR Kredit für jede Wohnung
  • Bis zu 15.000 EUR als Tilgungszuschuss

Auch einzelne Bundesländer fördern Photovoltaik

Mann freut sich über Photovoltaik-Förderung

Es gibt regionale Photovoltaik-Förderprogramme

Verschiedene Bundesländer, Städte und Gemeinden fördern den Kauf einer Photovoltaikanlage über Investitionszulagen oder zinsvergünstigte Kredite.

Wir stellen Ihnen Beispiele derzeitiger Photovoltaik-Förderungen 2019 der Bundesländer kurz vor:

Regionale Photovoltaik-Förderprogramme zur Inbetriebnahme oder Ausbau von Anlagen enden häufig nach einigen Jahren, wie etwa in Bayern "Alte Lasten - neue Energien" in 2014 und im Saarland "Klima Plus Saar" in 2016. Daher sollten Sie mögliche Zuschüsse vorab bei den verantwortlichen Stellen auf Aktualität und Laufzeit prüfen.

E.ON Sunrate – Finanzierung ohne Bankbesuch

Frau mit Angebot zu Photovoltaik-Finanzierung

E.ON Sunrate – Eine Rate, viele Vorteile

Mit der E.ON Sunrate bekommen Sie eine eigene Solaranlage plus 100 %ige  Eigenstromnutzung zu jeder Tages- und Jahreszeit!

  • Eigene Solaranlage ohneAnfangsinvestition!
  • Inklusive virtuellem Stromspeicher
  • Keine zeitraubende Bankbesuche

Weitere Vorteile einer PV Anlage

Steuern sparen durch eigene Photovoltaikanlage

20 Jahre garantierte Einspeisevergütung

Sie können den Strom, den Sie nicht zum Eigenverbrauch nutzen, in das öffentliche Netz einspeisen. Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erhalten Sie für den eingespeisten Solarstrom eine Vergütung – garantiert 20 Jahre lang. Für die Höhe dieser Einspeisevergütung ist der Zeitpunkt der Inbetriebnahme Ihrer Photovoltaikanlage sowie der Standort und die Nennleistung entscheidend.

Zu beachten ist, dass nicht mehr jede Anlage automatisch förderfähig ist. Die Bundesnetzagentur passt die Voraussetzungen für die Subvention von Solaranlagen regelmäßig an. Die aktuellen Bedingungen der staatlichen Förderung bei der Einspeisung von Solarstrom finden Sie in den gesetzlich festgelegten EEG-Vergütungssätzen auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.

Steuervorteile durch eine Photovoltaikanlage

Der Kauf einer E.ON PV-Anlage bringt Ihnen in der Regel Steuervorteile.

  • Anschaffungskosten sind meistens absetzbar
  • Wartungskosten, Kreditzinsen & Versicherungstarife sind Betriebsausgaben
  • Lassen Sie sich zu den Steuervorteilen von einem Steuerfachmann beraten!

Setzen Sie auf Solarenergie

Google Sunroof zeigt Ihnen Ihr Solarpotenzial.

House and sun
Machen Sie eine Analyse Ihres Daches. Geben Sie dazu einfach Ihre Adresse ein. Google Sunroof berechnet, basierend auf einem 3 D Modell Ihres Daches und der umliegenden Bäume, die für Solarmodule geeignete Dachfläche.
  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen