• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Smart-Home-Lichtsysteme ermöglichen ein Steuern der Beleuchtung per Smartphone oder Sprachbefehl.

Smarte Heizung

  • Heizkosten sparen
  • Automatisch richtig Heizen
  • Für optimale Raumtemperatur sorgen
Mit Heizsteuerung Kosten sparen

Die Thermostate können Wetterdaten in Echtzeit berücksichtigen, offene Fenster bemerken und sie besitzen oftmals eine Anwesenheitserkennung, um Heizkosten zu sparen. Die Smart-Home-Heizung wird nur dann aktiviert, wenn jemand Zuhause ist.  

Automatisch richtig Heizen

Beinahe drei Viertel unseres Energieverbrauchs beim Wohnen entfallen auf das Heizen. Individuell hinterlegte Anwesenheits- oder Zeitschaltfunktionen sind ebenso denkbar wie eine Smart-Home-Heizung, die sich automatisch Ihrem Lebensrhythmus anpasst.

Optimale Raumtemperatur

Unserer Wohlbefinden hängt auch Raumklima ab. Die Faktoren Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität bestimmen, ob wie wir uns in den eigenen vier Wänden fühlen. E.ON verrät Ihnen, wie Sie dank Smart-Home-Heizung für die optimale Raumtemperatur sorgen können.

Wie funktioniert eine smarte Heizung?

Eine Smart-Home-Heizung lässt sich teils oder sogar komplett automatisiert über eine Steuereinheit mit Internetverbindung (WLAN) regeln. Dabei wird je nach Heizungsanlage entweder ein smarter Thermostat für den Heizkörper nachgerüstet oder ein neuer, zentraler Wand- oder Raumthermostat für die Fußbodenheizung ausgetauscht. In jedem Fall können Sie bei der smarten Heizungssteuerung kabellos per App direkt auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Heizung bedienen – unabhängig davon, ob Sie gerade vor Ort sind. Die modernen Thermostate regeln die Raumtemperatur automatisch oder auf Wunsch per Zeitschaltuhr.

Smart-Home-Einsatzbereiche für Ihr Zuhause

Heizkosten sparen

Bereits mit geringem Aufwand und wenigen Kniffen können Sie effizient Heizkosten sparen. Mit unseren praktischen Tipps lassen sich im Alltag einfach die Energiekosten senken und das bei gleichbleibendem Wohnkomfort. Erfahren Sie jetzt mehr in unserem Ratgeber!

Ideale Raumtemparatur

Ihre Räume sollten für die eigene Gesundheit die optimale Temperatur haben - weder zu kalt oder warm, noch zu feucht oder trocken. Das perfekte Raumklima können Sie daheim verbessern. Wir haben praktische Tipps für Sie zusammengestellt.

Die E.ON Heizungspakete

  • Zum Warenkorb
  • /de/shop/warenkorb.html
  • Weiter einkaufen
  • Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
  • manual
  • rate
  • /de/pk/smarthome/heizung.eonde-product-detail-links.pk.json
  • false
  • true
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • short
  • false
  • Zum Warenkorb
  • Zum Warenkorb
  • Zum Warenkorb
  • false
  • false
  • 3
  • Load more products
  • default

Paketerweiterungen

  • Zum Warenkorb
  • /de/shop/warenkorb.html
  • Weiter einkaufen
  • Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
  • manual
  • fix
  • /de/pk/smarthome/heizung.eonde-product-detail-links.pk.json
  • false
  • false
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • short
  • false
  • Zum Warenkorb
  • Zum Warenkorb
  • Zum Warenkorb
  • false
  • false
  • 3
  • Mehr anzeigen
  • default

Voraussetzungen für die smarte Heizung

Um die Smart-Home-Heizung in Betrieb zu nehmen, sind ein paar Komponenten erforderlich. Wir zeigen Ihnen, welche technische Voraussetzungen Sie mindestens benötigen, um smart zu heizen.

Sorgen Sie mittels Smart-Home-Technologie für optimale Temperaturen.

Smartphone & App: Ihr internetfähiges Handy bildet die Basis, um Ihre Heizung bequem zu steuern. Beachten Sie, dass für die Kompatibilität eine möglichst aktuelle Version des Betriebssystems installiert ist. Die Hersteller bieten Anwendungen, über die Sie persönliche Einstellungen für die Smart-Home-Heizungssteuerung vornehmen können.

Router mit Internetanschluss: Um die Bestandteile Ihrer Smart-Home-Heizung steuern zu können, benötigen Sie eine Internetverbindung und WLAN. Wählen Sie den gewünschten Internet-Tarif und Modell (z. B. Fritz!Box, Speedport, D-Link, Netgear). Ihr Router wird mit der Steuerzentrale aus dem E.ON Set verbunden.

Steuerzentrale:
Sie benötigen eine „Kommandozentrale“ für die Heizung. Diese separate Einheit dient als technische „Brücke“ zwischen Ihrem Internet und dem jeweiligen Produkt. Bei zahlreichen E.ON Sets für die intelligente Heizungssteuerung ist diese sogenannte „Bridge“ bereits im Lieferumfang inkludiert.

Smarte Produkte: Sie brauchen digitale Thermostate für den Heizkörper oder für die zentrale Heizungssteuerung und optional Fensterkontakte mit Sensor. Beachten Sie, dass sich einzelne Komponenten Ihrer Smart-Home-Heizung nachrüsten lassen.

Häufige Fragen

Ihre Smart-Home-Heizung

Sie möchten etwas Spezielles zur Smart-Home-Heizung wissen? In unserer Online-Community Frag E.ON beraten wir Sie gern zur smarten Heizungssteuerung. Entdecken Sie unsere häufigsten Fragen und Antworten zu diesem Thema oder stellen Sie ganz einfach Ihre persönliche Frage an andere Nutzer und Experten online.

In wenigen Klicks zur individuellen Smart-Home-Lösung

Individuelles Paket konfigurieren

  1. Produktberater starten
  2. Wenige Fragen beantworten
  3. Passendes Paket auswählen
  • Zum Produktberater
  • https://produktfinder.eon.de/produktberater#start_1
  • button
  • red
Wir sind für Sie da!
Wir sind für Sie da!

Haben Sie Fragen zu Smart Home? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern zu allen Themen rund um Ihr smartes Zuhause - dem besten Ort der Welt!

Tel. 08 00-00 05 907

Sie erreichen uns telefonisch Montag - Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr.

  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen