• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Copyright Unsplash

Senioren-
überwachung: Sicherheit im Alter

Es ist ein beruhigendes Gefühl, nach den Eltern oder Großeltern sehen zu können, ohne persönlich vor Ort sein zu müssen. Dank smarter Technologie können Sie Ihrem Beruf und Leben nachgehen – und sich dennoch um die älteren Angehörigen kümmern.

Hier erhalten Sie einen Überblick:

Wie Sie Senioren im Blick behalten

Sie möchten den eigenen Eltern oder Großeltern ein Leben in Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Dabei unterstützen Sie ausgewählte Produkte aus dem Smart Home. Wir stellen Ihnen gängige Lösungen vor, die im Alltag für Erleichterung sorgen und den einfachen Austausch innerhalb der Familie ermöglichen. Je nach Hersteller lassen sich die Komponenten zum Überwachen miteinander vernetzen.​

Sicherheit und Bewegungsfreiheit auch im Alter

Senioren: Sicherheit im Alter

Sind die Großeltern oder Eltern noch selbstständig genug um alleine zu wohnen, möchten Sie vielleicht trotzdem sicher gehen, dass es Ihnen gut geht. Trotz privater und beruflicher Verpflichtungen können Sie smarte Produkte bei diesem Wunsch unterstützen.

Nicht jede Wohnung ist zu 100% altersgerecht gestaltet. Verschiedene Smart-Home-Produkte können Ihren Angehörigen ein großes Stück Freiheit in Ihrer eigenen Wohnung zurückgeben:

Mit einer Kamera mit Sprachfunktion können Sie kritische Bereiche der Wohnung wie Treppen oder Türschwellen überwachen und im Ernstfall schnell reagieren, wenn Ihre Liebsten stürzen.

Durch ein smartes Schlüsselsystem können Sie auch im Notfall schnell einem Nachbarn, Pflegedienst oder Rettunghelfer aus der Ferne mit Ihrem Smartphone die Tür öffnen.

Bewegungssensoren mit Lichtaktivierung geben den Senioren auch im Dunkeln die Sicherheit, sich in Ihrer Wohnung zu bewegen. Ohne einen Lichtschalter suchen zu müssen, reagieren die Sensoren automatisch auf Bewegungen und schalten das benötigte Licht automatisch ein.

E.ON Sicherheitspakete

  • Zum Warenkorb
  • /de/shop/warenkorb.html
  • Weiter einkaufen
  • Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
  • manual
  • fix
  • /de/pk/smarthome/haussicherheit/ratgeber/seniorenueberwachung.eonde-product-detail-links.pk.json
  • false
  • true
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • short
  • false
  • Zum Warenkorb
  • Zum Warenkorb
  • Zum Warenkorb
  • false
  • false
  • 3
  • default

Smart-Home Geräte für mehr Sicherheit

Mit kompakter Kamera

Schauen Sie einfach nach, ob alles in Ordnung ist, wenn sich Ihr Elternteil nicht meldet. Bemerken Sie einen Sturz oder ähnliche Missgeschicke umgehend. Oder unterhalten Sie sich mit der bettlägrigen Tante via Kamera und Smartphone. Im Eingangsbereich angebracht, bekommen Sie auch fremden Besuch mit und können zur Not einschreiten. 

Schauen Sie einfach nach, ob alles in Ordnung ist, wenn sich Ihr Elternteil nicht meldet. Bemerken Sie einen Sturz oder ähnliche Missgeschicke umgehend. Oder unterhalten Sie sich mit der bettlägrigen Tante via Kamera und Smartphone. Im Eingangsbereich angebracht, bekommen Sie auch fremden Besuch mit und können zur Not einschreiten. 

Mit smartem Schlüsselsystem

Jedes Mal, wenn die Türe geöffnet oder geschlossen wird, erhalten Sie eine Nachricht aufs Smartphone. Ihre Mutter hat den Schlüssel mal wieder vergessen? Über die App öffnen Sie ihr die Wohnungstür bequem vom Büro aus. Weiterer Sicherheitsaspekt: Die Türe schließt sich beim Verlassen der Wohnung selbsttätig ab.

Jedes Mal, wenn die Türe geöffnet oder geschlossen wird, erhalten Sie eine Nachricht aufs Smartphone. Ihre Mutter hat den Schlüssel mal wieder vergessen? Über die App öffnen Sie ihr die Wohnungstür bequem vom Büro aus. Weiterer Sicherheitsaspekt: Die Türe schließt sich beim Verlassen der Wohnung selbsttätig ab.

Mit Bewegungssensoren

​Bringen Sie zum Beispiel neben der Kellertreppe einen Bewegungsmelder an. Damit wissen Sie, ob Ihre betagte Mutter die steilen Stufen wieder hoch kommt. Andernfalls fahren Sie schnell in die Wohnung oder lassen Nachbarn nachsehen, ob sie wohlauf ist.​

​Bringen Sie zum Beispiel neben der Kellertreppe einen Bewegungsmelder an. Damit wissen Sie, ob Ihre betagte Mutter die steilen Stufen wieder hoch kommt. Andernfalls fahren Sie schnell in die Wohnung oder lassen Nachbarn nachsehen, ob sie wohlauf ist.​

Mit netten Nachbarn

Eine gute Nachbarschaft informiert Sie, wenn es Auffälligkeiten wie heruntergelassene Rollläden oder ungeleerte Mülltonnen gibt. Im Notfall ist der Nachbar deutlich schneller vor Ort als Sie selbst. Entweder geben Sie ihm einen Schlüssel oder Sie lassen ihn über das smarte Türschloss in die Wohnung.

Eine gute Nachbarschaft informiert Sie, wenn es Auffälligkeiten wie heruntergelassene Rollläden oder ungeleerte Mülltonnen gibt. Im Notfall ist der Nachbar deutlich schneller vor Ort als Sie selbst. Entweder geben Sie ihm einen Schlüssel oder Sie lassen ihn über das smarte Türschloss in die Wohnung.

Rechtliches – Darf man Senioren überwachen?

Rechtliches: Überwachung von Senioren

Die Gesetze in Deutschland sind strikt. Für eine Überwachung benötigen Sie die Zustimmung – übrigens auch vom Pflegepersonal, das ins Haus kommt. Da eine Kamera vielleicht den Einzug ins Altersheim verhindert oder hinauszögert, ist die Überwachung jedoch für viele Senioren eine Alternative.

Im Jahr 2017 lebten über drei Millionen Menschen ab 75 Jahren allein daheim. Durch ein Smart Home ist es Älteren möglich, ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu führen. Da Familienmitglieder in den Tagesablauf eingebunden sind, können sie in einer Notsituation zu Hilfe eilen oder diese aus der Ferne organisieren. 

Weitere Einsatzmöglichkeiten entdecken

Einbruchschutz

Viele smarte Produkte können Sie bei der Sicherung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung unterstützen. Während Ihrer Abwesenheit registrieren Kameras, Bewegungsmelder oder Türschlösser Bewegungen und informieren Sie per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone.

Wasserschäden vorbeugen

Wird ein Wasserschaden rechtzeitig erkannt, kann ein größerer Schaden verhindert werden. Mit smarten Wassermeldern können Sie sich vor Wasserschäden schützen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie einen Wasserschaden vermeiden und was im Ernstfall zu tun ist.

Rauchmelder

Die smarten Rauchmelder warnen vor Rauchgasentwicklung und Brandgefahr. Auch wenn Sie nicht vor Ort sind, schicken Sie Ihnen eine Meldung auf Ihr Smartphone. Erfahren Sie alles über Rauchmelderpflicht, Wartung und Batteriewechsel.

In wenigen Klicks zur individuellen Smart-Home-Lösung

Individuelles Paket konfigurieren

  1. Produktberater starten
  2. Wenige Fragen beantworten
  3. Passendes Paket auswählen
  • Zum Produktberater
  • https://produktfinder.eon.de/produktberater#start_1
  • button
  • red
Wir sind für Sie da!

Wir sind für Sie da!

Haben Sie Fragen zu Smart Home? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern zu allen Themen rund um Ihr smartes Zuhause - dem besten Ort der Welt!

Tel. 08 00-00 05 907

Sie erreichen uns telefonisch Montag - Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr.

  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen