Strom Erdgas Solar E-Mobilität Smart Heizung Internet Service
Strom Erdgas Solar E-Mobilität Smart Heizung Internet Service

Stehen Ihnen Umzugshelfer zur Verfügung?

Ein gutes Umzugsteam ist die halbe Miete: Für einen möglichst zügigen Ablauf sollten Sie ausreichend Helfer organisieren. Auch die gezielte Zuweisung von individuellen Aufgaben kann dabei helfen, Ihre Unterstützung möglichst effizient einzusetzen.

Diese Dinge sollten Sie beachten:
  • Ausreichend Getränke und Verpflegung bereitstellen
  • Zusätzliche Helfer für durchschnittlich 25 Euro/Stunde über Onlineportale buchbar
  • Helfer in verschiedene Teams aufteilen – zum Beispiel eines zum Abbauen, Tragen oder Aufbauen der Möbel
  • Absichern: Besitzen Ihre Umzugshelfer im Falle von Sachschäden eine Haftpflichtversicherung?
 

Benötigen Sie professionelle Unterstützung für Ihren Umzug?

Wenn Sie keine Lust haben oder nicht die entsprechenden Möglichkeiten besitzen, Ihren Umzug selbst zu stemmen, können Sie Ihre Möbel und Kisten auch von einer professionellen Spedition transportieren lassen. Das ist zwar die mit Abstand teuerste Option, bringt aber auch einige Vorteile mit sich.

  • Bei Bedarf wird der komplette Umzug organisiert
  • Kostenvoranschlag nach Begehung vor Ort
  • Demontage der Möbel in der alten Wohnung und Aufbau im neuen Zuhause
  • Bei Bedarf wird alles in der neuen Wohnung ausgepackt und aufgebaut
  • Transport des gesamten Eigentums mit firmeneigenem Fahrzeug
  • Bereitstellung von ausreichend Helfern und ggf. Handwerkern
  • Absicherung von möglichen Umzugsschäden
  • Möbel am Zielort selbst aufbauen
  • Kisten selbst packen und im neuen Zuhause auspacken
  • Preisvergleich der Leistungen und Kosten für einen Komplettumzug
  • Größe der Wohnung und der Umfang Ihres Inventars
  • Anzahl der Helfer und Arbeitskräfte
  • Größe des Mietwagens und Dauer der Anmietung
  • Bereitstellung von Kisten und Verpackungsmaterial
  • Etwaige Gebühren für die Einrichtung einer Halteverbotszone
  • Optionale Absicherung von Schäden

An die Reservierung eines Umzugswagens gedacht?

Wenn Sie, um Umzugskosten zu sparen, Ihren Umzug komplett selbst organisieren wollen, empfiehlt sich je nach Anzahl und Größe der Möbel bzw. Kisten die Anmietung eines größeren Fahrzeugs. Sobald ein konkreter Termin feststeht, sollten Sie den Mietwagen so früh wie möglich reservieren, um von attraktiven Frühbucherrabatten zu profitieren.

Diese Dinge sollten Sie bei der Anmietung eines Transporters beachten:
  • Frühestmögliche Reservierung des Mietfahrzeugs
  • Mietwagen sind unter der Woche meistens günstiger
  • Wird eine Fahrerlaubnis für Kleinlaster benötigt und ist sie vorhanden?
  • Ist ausreichend Platz zum Rangieren vorhanden?
  • Richtige Größe des Mietwagens auswählen, um Mehrfahrten zu vermeiden
  • Sind Versicherung, Benzin und Fahrkilometer im Preis inbegriffen?
  • Muss eine offizielle Haltezone für den Mietwagen eingerichtet werden?

Unsere Umzugstipps im Überblick

Damit Sie möglichst stressfrei umziehen können, ist eine gute Organisation und vorausschauende Planung maßgebend. Mit unseren Tipps behalten Sie jederzeit den Überblick und erfahren darüber hinaus, worauf Sie beim Ummelden von Strom und Erdgas achten müssen.

Umzugskosten optimal kalkulieren

Bei einem Umzug sind verschiedene Kosten zu beachten. Sie sind sich unsicher wie viel ein Umzug kostet? Unsere zusammengestellten Informationen und Spartipps helfen Ihnen garantiert weiter. Denn so haben Sie schon vorab immer alles im Blick.