• MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen
Hintergründe zur Einführung der neuen Zählertechnologie
Hintergründe zur Einführung der neuen Zählertechnologie

Bei digitalen Zählern können Sie auf uns zählen

Der digitale Zähler kommt

Entspannen und die Energiekosten unter Kontrolle haben - dieser Traum wird bald Realität. Wie das geht? Ganz einfach mit intelligenten Zählern von E.ON, die ab Anfang 2018 in Haushalten und in Firmen mit höherem Verbrauch oder größerer Erzeugungsanlage eingebaut werden.

Zugegeben: Wir haben uns das mit den digitalen Zählern (Smart Meter) nicht selber ausgedacht, sondern setzen das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ um, das Nachhaltigkeit und die Integration von erneuerbaren Energien fördert.  Doch wir setzen nicht einfach nur die gesetzlichen Vorgaben um, sondern bieten Ihnen zusätzliche Vorteile:

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Kontrolle über Ihre Stromkosten: Tschüss hohe Nachzahlungen – Sie erhalten eine Hinweismeldung bei außergewöhnlichen Verbräuchen
  • Stromverbrauch nachvollziehen: Sie können jederzeit Ihren Stromverbrauch im Blick haben und Ihn anonymisiert mit ähnlichen Haushalten vergleichen bzw. nach Verbrauchskategorien analysieren
  • Entspannt Strom sparen: Nutzen Sie bei Bedarf die detaillierte Verbrauchstransparenz sowie die E.ON-Analysefunktionen um Ihren Stromverbrauch selber zu optimieren
  • Transparenz auch unterwegs: Mit der Web-App auch unterwegs tagesgenaue Verbrauchswerte ansehen
  • Zählerstände automatisch übermittelt: Sie erhalten Ihre Rechnung ohne mühsames eigenständiges Ablesen der Zählerstände
  • Alles aus einer Hand: Sie haben mit E.ON weiterhin nur noch einen Ansprechpartner bei Fragen rund um Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und -sicherheit auf höchstem Niveau: Ihre Daten werden nach höchsten zertifizierten Vorgaben gesichert

Neue Zähler für alle

Jeder Haushalt und jede Firma erhält gesetzlich vorgeschrieben in den kommenden Jahren automatisch einen digitalen Zähler. Den gibt es jedoch in zwei Varianten mit unterschiedlichen Funktionen. Welche Variante Sie erhalten, können Sie durch den Schnelltest leicht erfahren.

Welchen Zähler erhalten Sie? Jetzt unseren Schnelltest machen

Welcher Kundengruppe gehören Sie an?

Treffen eine oder mehrere Punkte auf Sie zu?

Wie hoch ist Ihr jährlicher Stromverbrauch?

Wie hoch ist Ihr jährlicher Stromverbrauch pro Verbrauchsstelle?

Treffen eine oder mehrere Punkte auf Sie zu?
Trifft keiner der Punkte auf Sie zu, klicken Sie einfach auf weiter.

Treffen eine oder mehrere Punkte auf Sie zu?

Treffen eine oder mehrere Punkte auf Sie zu?

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab Ende 2017 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Ab Ende 2017 wird E.ON intelligente Zähler inklusive zusätzlicher smarter Lösungen, wie E.ON SmartCheck anbieten, die Ihnen weitere Vorteile bieten.

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab Ende 2017 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Ab Ende 2017 wird E.ON intelligente Zähler inklusive zusätzlicher smarter Lösungen, wie E.ON SmartCheck anbieten, die Ihnen weitere Vorteile bieten.

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab Ende 2017 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Ab Ende 2017 wird E.ON intelligente Zähler inklusive zusätzlicher smarter Lösungen, wie E.ON SmartCheck anbieten, die Ihnen weitere Vorteile bieten.

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab 2020 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Ab Ende 2017 wird E.ON intelligente Zähler inklusive zusätzlicher smarter Lösungen, wie E.ON SmartCheck anbieten, die Ihnen weitere Vorteile bieten.

Testergebnis:

Sie gehören zu den Kunden, die mit Ablauf der Eichfrist Ihres aktuellen Stromzählers oder bei Neubau einen modernen Zähler (sogenannte „moderne Messeinrichtung“) erhalten und damit kaum von Zusatzfunktionen profitieren können.

Wie erhalten Sie trotzdem einen intelligenten Zähler um von den Vorteilen profitieren zu können?

Es gibt drei Möglichkeiten:

  1. Ihr Messstellenbetreiber erachtet eine Umrüstung als sinnvoll. Dies kann bspw. in Mehrfamilienhäusern der Fall sein, in denen bereits ein intelligenter Zähler eingebaut ist.
  2. Ihr Hauseigentümer wählt einen zentralen Messstellenbetreiber für das gesamte Mietsobjekt zur Umrüstung auf intelligente Zähler aus.
  3. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Ab Ende 2017 wird E.ON intelligente Zähler inklusive zusätzlicher smarter Lösungen, wie E.ON SmartCheck anbieten, die Ihnen weitere Vorteile bieten.

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab Ende 2017 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Exklusiv für Gewerbekunden: Der UnternehmerStrom 2019 Digital
Stromvertrag + digitaler + Zähler Visualisierungslösung aus einer Hand
Online abschließen

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab Ende 2017 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Exklusiv für Gewerbekunden: Der UnternehmerStrom 2019 Digital
Stromvertrag + digitaler + Zähler Visualisierungslösung aus einer Hand
Online abschließen

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab Ende 2017 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Exklusiv für Gewerbekunden: Der UnternehmerStrom 2019 Digital
Stromvertrag + digitaler + Zähler Visualisierungslösung aus einer Hand
Online abschließen

Testergebnis

Sie gehören zu den Kunden, die ab 2020 einen intelligenten Zähler (sogenanntes „intelligentes Messsystem) gesetzlich erhalten.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Exklusiv für Gewerbekunden: Der UnternehmerStrom 2019 Digital
Stromvertrag + digitaler + Zähler Visualisierungslösung aus einer Hand
Online abschließen

Testergebnis:

Sie gehören zu den Kunden, die mit Ablauf der Eichfrist Ihres aktuellen Stromzählers oder bei Neubau einen modernen Zähler (sogenannte „moderne Messeinrichtung“) erhalten und damit kaum von Zusatzfunktionen profitieren können.

Wie erhalten Sie trotzdem einen intelligenten Zähler um von den Vorteilen profitieren zu können?

Es gibt drei Möglichkeiten:

  1. Ihr Messstellenbetreiber erachtet eine Umrüstung als sinnvoll. Dies kann bspw. in Mehrfamilienhäusern der Fall sein, in denen bereits ein intelligenter Zähler eingebaut ist.
  2. Ihr Hauseigentümer wählt einen zentralen Messstellenbetreiber für das gesamte Mietsobjekt zur Umrüstung auf intelligente Zähler aus.
  3. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die maximalen Preise für die intelligenten Zähler sind gesetzlich geregelt und abhängig vom jährlichen Stromverbrauch bzw. von der Leistung Ihrer Erzeugungsanlage (siehe Tabelle).

Wie erhalten Sie einen intelligenten Zähler?

Zwei Wege zu einem intelligenten Zähler

  1. Sie warten ab bis Ihr Messstellenbetreiber Sie anschreibt und den Umbau bei Ihnen vornimmt.
  2. Sie entscheiden sich für E.ON als Messstellenbetreiber. Damit profitieren Sie früher von den Vorteilen eines intelligenten Zählers.

Ihre Vorteile eines intelligenten Zählers von E.ON

  • Immer volle Kontrolle über Ihre Stromkosten – Nachzahlungen waren gestern
  • Strom und Geld sparen leicht gemacht – jederzeit den aktuellen Stromverbrauch im Blick ohne Aufwand
  • Persönlicher monatlicher Energiereport – Verbrauch und Kosten immer übersichtlich verfügbar
  • Automatische Übermittlung Ihrer Zählerstände - Verbrauchsgenaue Rechnung ohne mühsames Ablesen im Keller
  • Alles aus einer Hand – Ein Ansprechpartner für Ihre Energie und Ihren Zähler
  • Datenschutz und –sicherheit auf höchstem Niveau – Ihre Daten werden nach sehr hohen und zertifizierten Vorgaben gesichert.

Exklusiv für Gewerbekunden: Der UnternehmerStrom 2019 Digital
Stromvertrag + digitaler + Zähler Visualisierungslösung aus einer Hand
Online abschließen

 

Entscheiden Sie sich für E.ON als Messstellenbetreiber und erhalten Sie damit einen fernauslesbaren intelligenten Zähler mit hilfreichen Zusatzfunktionen

Welche digitalen Zähler gibt es?

Umgangssprachlich werden die neuen digitalen Zähler oft Smart Meter genannt. Nach dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) wird zwischen zwei technischen Varianten unterschieden:

Moderner Zähler (Moderne Messeinrichtung):

 

Ein digitaler Stromzähler mit Display, auf dem der Verbrauch pro Woche, Monat und Jahr angezeigt wird. Der Zählerstand wird wie gewohnt vom Kunden vor Ort abgelesen. 

Intelligenter Zähler (Intelligentes Messsystem):

 

Wird ein moderner Zähler mit einer Kommunikationseinheit (Gateway) aufgerüstet, spricht man von einem intelligenten Zähler. Fernauslesung der Zählerstände und eine Online-Visualisierung der Verbrauchsdaten sind damit möglich. Eine Ablesung des Zählers ist dann nicht mehr notwendig.

Der Unterschied zu bisherigen mechanischen Zähler ist bei modernen Zähler nur eine neuere Messtechnik und das Display.  Der intelligente Zähler hingegen unterscheidet sich durch die sichere (BSI-zertifizierte) Kommunikationsanbindung, die viele hilfreiche Zusatzfunktionen möglich macht.

Digitale Stromzähler - das wichtigste im Überblick:

  • Ab Anfang 2018 werden schrittweise alle Zähler in Deutschland digital.

  • Bei Kunden mit höherem Verbrauch, größerer Erzeugungsanlage oder unterbrechbare Verbrauchseinrichtung (z.B.: Wärmepumpe, Nachtspeicherheizung etc.) wird der fernauslesbare intelligente Zähler gesetzliche Pflicht. Alle andere Kunden erhalten einen modernen Zähler, der sich nicht wesentlich vom aktuellen mechanischen unterscheidet.

  • E.ON bietet neben der Energielieferung jetzt auch deutschlandweit den Betrieb Ihres intelligenten Zählers an und kann so spezielle Vorteile bieten. Falls Sie daran Interesse haben, registrieren Sie sich einfach bei uns. 

  • Sollten Sie von ihrem sogenannten grundzuständigen Messstellenbetreiber (zumeist Netzbetreiber) den verpflichtenden Umbau per Post ankündigt bekommen, können auch wir Sie gerne bei Fragen beraten und attraktive Alternativen anbieten.

  • Der Zählerwechsel dauert in der Regel ca. eine Stunde und im Zuge des Wechsels wird Ihr Stromanschluss kurzzeitig unterbrochen. Der Monteur vereinbart vorab einen Termin mit Ihnen und benötigt Zugang zu Ihrem Zählerplatz. 

  • Die intelligenten Zähler sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und erfüllen damit hohe Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit.

Häufige Fragen zum Thema digitale Zähler

SmartCheck - Ihre App zum intelligenten Zähler

Profitieren Sie mit der Web-App E.ON SmartCheck von den Vorteilen Ihres intelligenten Zählers und sparen Sie Strom und Geld durch volle Verbrauchskontrolle.

E.ON Plus – für ein smartes Zuhause
E.ON Plus – für ein smartes Zuhause

E.ON Plus – für ein smartes Zuhause

Willkommen in der Energiefreiheit – für mehr Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit – Zuhause und unterwegs.