• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON

Kosten einer Wärmepumpe

Umweltfreundliche Technik mit hoher staatlicher Förderung

Die Wärmepumpe erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit. Der Grund dafür ist simpel: Die Heizung ist effizient, umweltschonend und wird dazu staatlich attraktiv gefördert. Doch was kostet die Anschaffung einer neuen Wärmepumpe eigentlich?

Wir zeigen Ihnen, welche Kosten Sie beim Kauf von verschiedenen Wärmepumpen-Arten berücksichtigen müssen, welche Komponentan unbedingt erforderlich sind und wie Sie versteckte Kosten vermeiden können.

Nibe Wärmepumpe

Jetzt Voraussetzungen prüfen und unverbindliches Angebot anfragen

Heizungsfinder

Auf der Suche nach einer neuen Heizung?

Nutzen Sie einfach den E.ON Heizungsfinder! Neben Gasheizung und Brennstoffzelle, erhalten Sie hier Ihr passendes Angebot für eine Wärmepumpe.

Überblick zu den Kosten von verschiedenen Wärmepumpen

Art der Wärmepumpe

Komplettpreis Besondere Kostenfaktoren

Luft-Wasser-Wärmepumpe

ab 20.000 Euro

Fundament für Außeneinheit

Sole-Wasser-Wärmepumpe

ab 25.000 Euro

Bohrung für Erdsonde

Wasser-Wasser-Wärmepumpe

ab 24.000 Euro

Bohrung für Brunnen

Luft-Luft-Wärmepumpe

ab 20.000 Euro

Fundament Außeneinheit + Luftheizung

Nibe Wärmepumpe

Die Kosten für die Anschaffung einer Wärmepumpe können stark variieren und setzen sich aus mehreren Bestandteilen zusammen, wie etwa der Demontage der alten Heizung oder einem hydraulischen Abgleich, der unter anderem dafür benötigt wird, um einen effizienten Betrieb sicherzustellen und zusätzliche Förderungen zu beantragen. Kommt ein qualitativ hochwertiges Gerät dazu, das variabel in der Leistung ist und eine lange Lebensdauer aufweist, ergeben sich verschiedene Kostenkomponenten.

Übrigens: Viele Anbieter werben mit sehr günstigen Preisen. Achten Sie also auf jeden Fall darauf, dass es sich um qualitativ hochwertige Geräte handelt und kalkulieren Sie zusätzlich Demontage- und Installationsarbeiten mit ein. Um Kostenfallen und Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie diese Tipps beim Kauf einer Wärmepumpe beherzigen.

Woraus besteht die komplette Anlage?

Wie viel eine Wärmepumpe unterm Strich kostet, hängt von vielen Faktoren ab:

  • Demontage und Entsorgung der alten Heizung
  • Besondere Kostenfaktoren wie etwa das Gießen des Fundaments für die Außeneinheit der Luft-Wasser-Wärmepumpe oder die Bohrung bei der Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Lieferung und Montage der Wärmepumpenanlage
  • Installation der Heizungsanlage inklusive Rohrleitungen, Armaturen, Verteiler und Pumpen
  • Hydraulischer Abgleich
  • Legen des Elektroanschlusses und Einbau eines zusätzlichen Stromzählers
  • Inbetriebnahme der Anlage und technische Einweisung

Individuelle Begebenheiten sorgen für Preisunterschiede

Einen allgemeingültigen Fixpreis für die Wärmepumpe zu benennen ist schwer, weil sich die örtlichen Begebenheiten individuell unterscheiden können. 

Neben den Kosten für die Anschaffung der Wärmepumpe, sind die Betriebskosten ein entscheidender Faktor. Grundsätzlich gilt: Anstelle von Öl, Gas oder Holz nutzt die Wärmepumpe zum Heizen die Energie aus der Luft, dem Grundwasser order der Erdwärme. Diese ist kostenlos. Um die Wärme aus der Umwelt zum Heizen nutzen zu können, benötigt die Wärmepumpe zusätzlich Strom. Wie viel hängt von individuellen Faktoren ab, zum Beispiel wie gut ein Gebäude saniert ist und wie viel Fläche beheizt wird.

Um Ihnen ein Gefühl für die Größenordnung zu vermitteln, finden Sie nachfolgend zwei Szenarien, die aus Basis des Wärmestroms von E.ON berechnet wurden. Es ergeben sich folgende Betriebskosten:

E.ON Wärmepumpe
Szenario #1: Modernes Reihenhaus mit Fußbodenheizung

Was: Ein Reihenhaus aus den 1990er Jahren
Wo: Erlangen (PLZ 91054)
Heizsystem: Fußbodenheizung
Stromverbrauch:  Jahreswärmebedarf von 15.000 kWh
Jahresarbeitszahl: ca. 4,35
Kosten: Rund 770 Euro Strom pro Jahr

Szenario #2: Älteres und größeres Einfamilienhaus mit Heizkörpern

Was: Ein Einfamilienhaus (Altbau)
Wo
: Erlangen (PLZ 91054)
Heizsystem
: Heizkörper
Stromverbrauch
: Jahreswärmebedarf von 25.000 kWh
Jahresarbeitszahl: ca. 3,9
Kosten
: Rund 1.350 Euro Strom pro Jahr

 

Wärmepumpe kaufen

Wärmepumpe kaufen oder finanzieren

Bei E.ON erhalten Sie Ihre neue Wärmepumpe mit einem qualifizierten Angebot. Dazu gehört eine professionelle Beratung, eine individuelle Anlagenplanung und Installation durch E.ON zertifizierte Fachhandwerker.

  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen