• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON

Bestandsimmobilie kaufen – Neue Heizung

Kauf einer Immobilie: Investition in eine moderne Heizung lohnt sich

Zu Zeiten niedriger Bauzinsen ist der Kauf eines Hauses für viele ein Traum, der umsetzbar wird, wenn die Planung stimmt, man eine solide Finanzierung kalkuliert und alles gut vorbereitet. Meist bleibt es jedoch nicht nur beim Kauf, häufig müssen danach noch weitere größere Investitionen in Sanierung und Modernisierung des Gebäudes gesteckt werden.

Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist hierbei der Austausch der alten Heizungsanlage gegen eine neue moderne Heizung. Wir beraten Sie zu Finanzierung, Förderung und der Wahl der richtigen Heizung für Ihr neues Eigenheim:

Sind Ihre Investitionsmittel bereits ausgeschöpft? E.ON bietet Ihnen gerne Ihre neue Gasheizung auch zur Miete an. Und das ganz ohne Anschaffungskosten:

Austausch einer Gasheizung in der Bestandsimmobilie lohnt sich

Vorteile beim Hauskauf

Im Gegensatz zum Bau eines Hauses, bei der schon hohe Kosten für den Erwerb eines Grundstücks anfallen, können Sie Ihr neues Eigenheim schon vor dem Kauf besichtigen. Sie können es vorab auf Herz und Nieren prüfen.

Hier ist es wichtig, nicht nur den Kauf der Immobilie finanzieren zu können, sondern auch die weiteren Kosten im Blick zu behalten: Anschaffungs- und Finanzierungskosten, Renovierung und Modernisierung oder auch Grundsteuer, Versicherungen und Straßenreinigungsgebühren.

Viele frische Eigenheimbesitzer unterschätzen anfangs die Energiekosten für Heizung und Warmwasser. Diese machen einen der größten Kostenpunkte aus. Es lohnt sich also nicht nur einen Blick auf die Verbrauchskosten der vergangenen Jahre zu werfen, sondern auch eine Modernisierung der Heizungsanlage in Betracht zu ziehen.

Sie sollten einen genauen Blick auf folgende Bestandteile werfen, hier könnten bei schlechtem Zustand hohe Investitionen auf Sie zukommen.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Keller, Dach und Fenster
  • Heizung
  • Wasser- und Abwasserleitungen
  • Wärme- und Schalldämmung
  • Wände (Risse, Feuchtigkeit und Schimmel)

Energieausweis beim Immobilienkauf

Seit 2009 ist gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV) ein Verkäufer verpflichtet, dem Käufer einen Nachweis über den Energiebedarf des Gebäudes vorzulegen. Dieser Nachweis wird als Energieausweis bezeichnet. Ein Energieausweis hilft beim Kauf einer Bestandsimmobilie, sich ein Bild über die Energiekosten zu machen. Es gibt zwei Arten: den bedarfsorientierten und den verbrauchsorientierten Energieausweis.

Bei Häusern, die nach 1978 errichtet wurden oder mehr als vier Wohnungen haben, besteht ein Wahlrecht. Der preiswertere verbrauchsorientierte Ausweis reicht also aus. Für Immobilien mit bis zu vier Wohneinheiten, die vor 1978 errichtet und nicht umfassend saniert wurden, sowie für alle Neubauten ist der Energiebedarfsausweis Pflicht.

Austausch einer Gasheizung in der Bestandsimmobilie lohnt sich

Austausch der alten Heizungsanlage

Häufig sind neben Schönheitsausbesserungen und Neueinrichtung auch technische Erneuerungen notwendig. Hierzu gehört in den meisten Fällen die veraltete Heizungsanlage.

Der Austauch einer Heizung lohnt sich in vielerlei Hinsicht:

  • Werterhaltung des Gebäudes
  • Einsparung Energiekosten
  • Erfüllung gesetzlicher Auflagen
  • Mitwirken an den Klimaschutzzielen

Sanierungskosten: Die Sanierungskosten für den Heizungsaustausch bewegen sich grob zwischen 8.000 bis 10.000 Euro.

Öltankentsorgung: Bei E.ON bekommen Sie alles aus einer Hand: Wir bauen Ihre neue Gasheizung ein und kümmern uns auch um die Entsorgung Ihres alten Öltanks.

Laut der Energieeinsparverordnung (EnEV) müssen Heizkessel, die bis Ende 1984 eingebaut wurden, ausgetauscht werden. Alle Heizkessel, die ab 1985 eingebaut wurden, dürfen maximal 30 Jahre in Betrieb sein und müssen dann ebenfalls ausgetauscht werden. Ausnahme sind  Brennwert- oder Niedertemperaturheizkessel. Dennoch kann es sein, dass der Hausbesitzer dieser Pflicht nicht nachgekommen ist.

Sie sollten den bisherigen Eigentümer nach dem Prüfprotokoll des Kaminkehrers fragen. In dessen Prüfbericht ist das Baujahr von Heizkessel und Brenner enthalten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Gasheizung kaufen zum Festpreis

Sie können mit einer neuen Heizung bis zu 30 % der Heizkosten pro Jahr sparen. Wenn Sie eine Heizung bei E.ON kaufen möchten, erhalten Sie ein Angebot mit Festpreisgarantie und Beratung rund um Förderung und Finanzierung.

Heizungsfinder: Hier finden Sie Ihre passende Heizung

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Heizung? Nutzen Sie ganz einfach unseren E.ON Heizungsfinder. Wir wählen anhand Ihrer Angaben die passende Heizung für Sie aus.
 

Einfach Gasheizung mieten statt kaufen

Schon gewusst? Sie können Ihre Heizung auch mieten. Ohne Anschaffungskosten und 10 Jahre investitionsfrei inklusive Wartung und Reparatur.
 

  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen