• Suchbegriff
  • /de/pk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON

Brennstoffzellenheizung mit der Vitovalor PA2 von Viessmann nachrüsten

Erhalten Sie die volle Förderung

Wenn Sie eine Brennstoffzelle nachrüsten, können Sie die volle Förderung erhalten. Darüber hinaus produzieren Sie Ihren eigenen Strom und Ihre eigene Wärme.

Erkundigen Sie sich jetzt zu allen Förderungsmöglichkeiten:

Innovative Technologie von Viessmann

Unser Technologiepartner Viessmann bietet  mit der Vitovalor PA2 die ideale Ergänzung zur Ihrer bestehenden Heizung.

Mit der Ergänzung einer Brennstoffzelle zu Ihrer bestehenden Gasbrennwertheizung können Sie Ihren eigenen Strom erzeugen. Damit erzielen Sie einen hohen Autarkiegrad. Sie werden weitgehend unabhängig vom öffentlichen Stromnetz und damit auch von steigenden Stromkosten.

Erfahren Sie mehr zur Vitovalor PA2:

Brennstoffzellenheizung Kosten und Beratung

Geeignet für Ein- und Mehrfamilienhäuser und kleine Gewerbebetriebe

Ab einem jährlichen Strombedarf bis zu 6000 kWh liefert Vitovalor PA2 genügend Leistung. Die im Tagesverlauf maximal produzierte elektrische Energie von bis zu 18 kWh deckt zu einem Großteil den Grundbedarf ab und eignet sich auch für Mehrfamilienhäuser und kleine Gewerbebetriebe zur Versorgung mit Strom

Brennstoffzellenheizung Kosten und Beratung

Passt das E.ON WärmeDuo zu Ihnen? Jetzt prüfen und ein unverbindliches Angebot anfordern!

Voraussetzung für eine Brennstoffzellenheizung prüfen!

Ist Erdgas an Ihrem Standort verfügbar?

Die Brennstoffzellen-Heizung benötigt Erdgas.

Sind Sie Eigentümer eines Einfamilienhauses, Reihen­hauses oder einer Doppelhaushälfte?

Entscheidend ist eine eigene Heizungsanlage

Warum nachrüsten?

Die Nachrüstung einer Brennstoffzelle lohnt sich:

  • Selber Strom und Wärme produzieren und dadurch Energiekosten senken
  • Geringe Bauhöhe und flexible Anschlussmöglichkeiten
  • Mit einer Bauhöhe von nur 1600 Millimetern ist die Aufstellung der Brennstoffzelle auch in niedrigen Souterrain-Räumen möglich.
  • Integrierte Strom-, Gas- und Wärmemengenermittlung (zur Abrechnung der staatlichen Stromförderung und der Energiesteuer-Rückerstattung)
  • Umweltfreundlich – hohe CO₂-Einsparung
  • Hohe Förderung von bis zu 11.100 Euro (KWK-Gesetz: 1.800 Euro plus KfW-Programm 433: 9.300 Euro)

Brennstoffzelle kaufen und sparen

Profitieren Sie zusätzlich vom E.ON WärmeBonus

In Kooperation mit dem renommierten Heiztechnik-Spezialisten Viessmann bieten wir ein attraktives Bonusprogramm zu Ihrer Brennstofzelle an. Als E.ON Erdgas-Kunde werden Sie dafür gleich doppelt belohnt.

Staatliche Förderung oder KfW-Kredit? Wir beraten Sie zu Ihrem Förderpaket.

Unser Anspruch ist es, dass Ihnen energieeffizientes Sanieren oder energieeffizientes Bauen leichtgemacht wird. Mit uns erhalten Sie kinderleicht einen Zuschuss und eine für Sie passende KfW-Förderung.

Darum Heizungen von E.ON

E.ON unterstützt Sie als zuverlässiger Partner beim Wechsel zur modernen und effizienten Heizung. Überzeugen Sie sich von der individuellen Anlagenplanung und unseren zertifizierten Fachhandwerkern.

Quellennachweise der Siegel für E.ON: 
Service König:
Focus (DE) 42/2018: Bei einer Servicequalitätsuntersuchung von Deutschland Test erreichte E.ON nach einer Kundenzufriedenheitsumfrage mit mehr als 300.000 Verbrauchern in 40 Städten den ersten Platz in der Kategorie Energieversorger.
eKomi: Basierend auf mehr als 10.000 transaktionsbezogenen Bewertungen. Mehr erfahren
Innovationskraft: Welt (DE) 2019: Deutschlands führender Informationssender WELT und ServiceValue zeichnen E.ON SE als ein Unternehmen mit sehr hoher Innovationskraft aus.
  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen