Strom Erdgas Solar E-Mobilität Smart Heizung Internet Service
Strom Erdgas Solar E-Mobilität Smart Heizung Internet Service
  1. Förderfähiges Elektroauto kaufen und zulassen
  2. Antrag auf Förderung beim BAFA stellen und Zulassungsbescheinigung einreichen
  3. Antragsprüfung durch das BAFA

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Zuwendungsbescheid sowie die Auszahlung des Bundesanteils des Umweltbonus.

Familie steht vor einem Haus mit PV-Anlage und lädt ihr Elektroauto
Kauf eines E-Fahrzeugs
  • die Rechnung des E-Autos
  • die Zulassungsbescheinigung Teil II
  • das Formular “Erklärung der wahrheitsgemäßen Angaben”
  • bei Zweitzulassung (junge Gebrauchte):
    • Nachweis über den Nettolistenpreis des Neuwagens (Neufahrzeug-Rechnung, Neufahrzeug-Konfiguration mit identischer Ausstattung oder entsprechendes Gutachten der Deutschen Automobil Treuhand)
    • das Formular “Nachweispaket von Gebrauchtwagen”
     
     
Leasing eines E-Fahrzeugs
  • den Leasingvertrag des Elektrofahrzeugs
  • ein Beleg über die verbindliche Bestellung
  • die Kalkulation der Leasingrate
  • die Zulassungsbescheinigung Teil II
  • das Formular “Erklärung der wahrheitsgemäßen Angaben”
  • im Falle einer Zweitzulassung (junge Gebrauchte):
    • Nachweis über den Nettolistenpreis des Neuwagens (Neufahrzeug-Rechnung, Neufahrzeug-Konfiguration mit identischer Ausstattung oder entsprechendes Gutachten der Deutschen Automobil Treuhand)
    • das Formular “Nachweispaket von Gebrauchtwagen”

Ja, auch für elektrische Leasingfahrzeuge können Sie eine Elektroauto-Prämie beantragen. Seit dem 16. November 2020 gilt eine gestaffelte Förderhöhe, die von der Leasingdauer des E-Autos abhängt.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

Ja, auch junge Gebrauchtwagen – also Fahrzeuge, die bisher maximal 12 Monate zugelassen waren – können im Rahmen der Innovationsprämie gefördert werden. Die genauen Voraussetzungen können Sie unserer Checkliste zu den Förderungsvoraussetzungen für junge Gebrauchte  entnehmen.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

Ja, es gibt regionale Unterschiede bei der E-Auto-Förderung. Der Umweltbonus bzw. die Innovationsprämie werden zwar bundesweit nach identischen Voraussetzungen ausgezahlt. Aber in den einzelnen Bundesländern bzw. Kommunen gibt es zusätzlich verschiedene Förderungen für Elektromobilität für Privatpersonen, z. B. in Form von Zuschüssen beim Kauf und der Installation einer privaten Ladestation.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

E-Fahrzeuge, deren Nettolistenpreis über 65.000 € liegt, erhalten den Zuschuss für Elektroautos nicht. Gleiches gilt für Elektroautos, die im Ausland zugelassen sind.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

Antragsberechtigt für den Umweltbonus für Elektrofahrzeuge sind neben Privatpersonen auch Unternehmen, Unternehmen mit kommunaler Beteiligung sowie Stiftungen, Körperschaften und Vereine, auf die ein förderfähiges E-Auto als Käufer oder Leasingnehmer zugelassen ist.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

Das E-Auto muss im Inland auf den Antragsteller zugelassen sein und mindestens sechs Monate zugelassen bleiben, also “gehalten” werden. Das gilt sowohl für Neuwagen als auch für junge Gebrauchtwagen.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

Das aktuelle E-Auto-Förderprogramm – die Innovationsprämie – des Staats läuft bis Ende 2021. Hintergrund: Der bisherige Umweltbonus für Elektrofahrzeuge, der bis Ende 2025 beschlossen ist, wurde im Rahmen des Corona-Konjunkturpakets durch die Innovationsprämie abgelöst. Die Antragstellung für das Förderprogramm ist bis einschließlich 31. Dezember 2021 möglich.

Ausnahme
: Für Neuwagen, die bis zum 4. November 2019 erstzugelassen wurden, war die Antragstellung nur bis zum 18. August 2020 möglich.

Mehr zur Elektroauto-Förderung

Wallbox kaufen

Sie haben Interesse an einer Wallbox und möchten sich über die Produkte und Kaufoptionen erkundigen. Wir Informieren Sie über unsere Wallboxen.

E.ON Förderdatenbank

Mit der E.ON Förderdatenbank, erhalten Sie schnell und einfach einen Überblick über Ihre aktuellen Fördermöglichkeiten für Elektroautos und Wallboxen.

Ladestationen für Elektroautos

Ob unterwegs an Schnellladesäulen oder zu Hause mit modernen Wallboxen: Wir erklären Ihnen, was Sie beachten müssen und wie Sie sicher und bequem Strom tanken können.