Innogy gehört jetzt zu E.ON

Schön, dass Sie bei uns sind. Innogy gehört seit dem 1. Oktober 2020 zu E.ON. Das bedeutet für Sie: Innogy Gewerbestrom gibt es nun bei uns. Sie erhalten Stromtarife zu gewohnt günstigen Preisen und wie immer sicher, zuverlässig und flexibel. Falls Sie Fragen zu Ihren Verträgen, Service- oder Energiedienstleistungen haben: Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen.

Was passiert mit innogy Geschäftskunden-Verträgen und Produkten?

Innogy Gewerbestrom und -gas gibt es jetzt bei E.ON

Als innogy-Kunde bleiben Sie auch in Zukunft sicher versorgt – weiterhin zu attraktiven Preisen und Ihren gewohnt günstigen Tarifen. Sie sind auf der Suche nach Erdgas, Gewerbestrom oder einer nachhaltigen Lösung für Ihr Unternehmen? Hier werden Sie fündig:  

Für innogy Geschäftskunden ändert sich nichts

Fragen und Antworten

Nein, Sie bekommen keine neue Vertrags- oder Kundennummer. Alles läuft unverändert wie bisher weiter.

Wir sehen den Zusammenschluss von innogy und E.ON als Chance, unser Produktportfolio zu erweitern. So können wir Ihnen noch innovativere und leistungsfähigere Produkte und Services anbieten. Wir konzentrieren uns mit vollem Einsatz auf unser operatives Geschäft, um so die besten Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen.

Die Preise, die Sie mit innogy vereinbart haben, gelten auch weiterhin bei E.ON.

Machen Sie sich keine Gedanken: innogy und E.ON sind jetzt ein gemeinsames Unternehmen, daher läuft alles weiter wie bisher! Ihre Energieversorgung ist wie gewohnt sichergestellt – Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern.

Energieberatung Mittelstand
Sie haben noch Fragen zu weiteren Themen?

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.