Disclaimer

Allgemeine Nutzungsbedingungen

E.ON Energie Deutschland bemüht sich im Rahmen des Zumutbaren, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Die E.ON Energie Deutschland GmbH übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle Verbindungen („Links“), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. E.ON Energie Deutschland GmbH ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

Die E.ON Energie Deutschland GmbH behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die E.ON Energie Deutschland gewährt Ihnen jedoch das Recht, den auf dieser Website bereitgestellten Text ganz oder ausschnittsweise zu speichern und zu vervielfältigen. Aus Gründen des Urheberrechts ist allerdings die Speicherung und Vervielfältigung von Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Website nicht gestattet. Davon ausgenommen ist das im Fotoarchiv bereitgestellte Bildmaterial.

Die Informationen auf dieser Website sind weder eine Aufforderung zum Kauf noch gelten sie als Aufforderung zum sonstigen Handel mit Aktien.

Die E.ON Energie Deutschland GmbH haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die aufgrund von oder sonstwie in Verbindung mit Informationen entstehen, die auf dieser Website bereitgehalten werden.

Am 30. November 2014 hat der Aufsichtsrat der E.ON SE einstimmig eine neue Strategie für den E.ON-Konzern verabschiedet: „Empowering customers. Shaping markets.“ Als Teil dieser Strategie hat E.ON das konventionelle Erzeugungsgeschäft sowie den Energiehandel in eine eigene Gesellschaft überführt. Seit dem 1.1.2016 ist diese Einheit unter dem Namen Uniper als eine hundertprozentige Tochter von E.ON operativ tätig. Sie soll im zweiten Halbjahr 2016 mehrheitlich an die Aktionäre von E.ON abgespalten werden. Hier finden Sie weitere Informationen über die E.ON-Strategie.