Jetzt zum Newsletter anmelden und immer informiert sein

Ich willige ein, dass mich die E.ON Energie Deutschland GmbH zum Zweck der allgemeinen und auf mich zugeschnittenen Werbung für Energie, Energie-, Haushalts- und Unternehmenslösungen sowie Vorteilsangebote (z. B. zu Strom, Erdgas, Smart Home, Smart Office, Intelligente Zähler, Photovoltaik, Elektromobilität, dezentrale Energieerzeugung, Energieeffizienz) der E.ON Vertriebsgesellschaften* per elektronischer Post (z. B. E-Mail) kontaktiert.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der E.ON Energie Deutschland GmbH, Postfach 14 75, 84001 Landshut, oder per E-Mail unter keineWerbung@eon.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. **

* E.ON Energie Deutschland GmbH, Arnulfstr. 203, 80634 München; Charge ON GmbH, Arnulfstr. 203, 80634 München; E.ON Connecting Energies GmbH, Brüsseler Platz 1, 45131 Essen

**Dies hat zur Folge, dass Sie von der E.ON Energie Deutschland GmbH über den jeweiligen Kommunikationsweg nicht mehr zu Werbezwecken kontaktiert werden.

Vielen Dank!

Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail gesendet. Bitte klicken Sie auf den enthaltenen Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

  • Suchbegriff
  • /content/eon-de-zwei/de/gk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Solaranlage warten

Solaranlage warten

Solaranlage warten

24/7 Zugriff Monitoringportal
Langfristige Ertragsoptimierung
Sicherheit

Sie sind bereits Kunde?

Gerade für Unternehmen und Betreiber von großen PV-Dachanlagen und Freiflächenparks ist die regelmäßige Wartung der eigenen Solaranlagen wichtig. Denn die Wartung erhöht nicht nur die Lebensdauer Ihrer Photovoltaikanlage, sondern steigert auch die Erträge und verhindert finanzielle Risiken im Falle eines Defekts.

Das Wichtigste auf einen Blick:
  • Die regelmäßige Prüfung elektrischer Anlagen ist laut DIN VDE 0100-700 rechtlich vorgeschrieben
  • Die Deutsche Gesellschaft für Unfallversicherung schreibt in ihrer Vorschrift 3 vor, Solaranlagen einmal pro Jahr zu warten.
  • Mit E.ON erhalten Sie einen kompetenten Ansprechpartner, ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und einen umfangreichen Service.
  • Ein E.ON Wartungsvertrag kann ab einer Anlagengröße von 100 kWp abgeschlossen werden. Darunter fallen große Photovoltaik-Dachanlagen sowie Freiflächenanlagen.

Vorteile eines Photovoltaik-Wartungsvertrags mit E.ON

24/7 Monitoring

  • lime
  • top-left
  • image-1162554375
  • small
  • false
  • false
Monitoring Kundenportal

Entscheiden Sie sich für aktives Monitoring: Unsere erfahrenen Ingenieure haben Ihre Photovoltaikanlage per Fernüberwachung immer im Blick und informieren Sie bei Unregelmäßigkeiten. In unserem Internetportal können Sie zudem einfach selbst Ihre Anlagenerträge überprüfen. Das bedeutet für Ihr Unternehmen maximale Transparenz, 24 Stunden am Tag – 7 Tage die Woche.

Maximaler Ertrag

  • lime
  • top-left
  • image-1277133545
  • small
  • false
  • false
Ertragssteigerung Solaranlage warten

Durch die jährliche Kontrolle ist Ihre PV-Anlage immer in einem optimalen Zustand und produziert Solarenergie bei maximaler Effizienz. Darüber hinaus wirkt sich die regelmäßige Überprüfung positiv auf die Lebensdauer der gesamten Anlage aus.

Sicherheit

  • lime
  • top-left
  • image-1159934285
  • small
  • false
  • false
Technische Sicherheit Solaranlage

Anlagenbetreiber sind gesetzlich zur regelmäßigen Prüfung elektrischer Anlagen verpflichtet. Mit der jährlichen Inspektion sind Sie daher auf der sicheren Seite (gemäß DIN VDE 0100-700, DGUV-Vorschrift3). Darüber hinaus erhalten Sie Sicherheit im Versicherungsfall bei DGUV V3 Wartung Ihrer PV-Anlage. Und nicht zuletzt erhöhen Sie die Sicherheit für das gesamte Objekt und die Personen, die sich darin befinden.

Steigern Sie die finanzielle Planungssicherheit in Ihrem Unternehmen

Eine individuelle Solaranlage ist eine Investition, die sich für Ihr Unternehmen rechnen muss. Jedoch kann ein Ausfall von nur einer Sommerwoche erhebliche Ertragseinbußen mit sich bringen. Mit unserem Service schränken Sie dieses finanzielle Risiko nicht nur ein, Sie erhalten im Fall der Fälle von uns einen Kostenvoranschlag und entscheiden erst dann, ob Sie einen Technikereinsatz wünschen oder nicht.

Jährliche Wartungskosten im Verhältnis zu einem Anlagenausfall (während einer Juliwoche)

  • lime
  • top-left
  • image-2127623343
  • medium
  • false
  • false
Wartungskosten im Verhältnis zu einem Anlagenausfall

Die Kosten für einen Wartungsvertrag machen nur einen kleinen Bruchteil aus, verglichen mit einem möglichen Verlust durch einen Anlagenausfall in einer Juliwoche.

Das Leistungsspektrum des E.ON SolarService: Alles aus einer Hand

Damit Sie sich auf Ihr Unternehmen konzentrieren können, übernehmen wir auf Wunsch die komplette Wartung Ihrer Photovoltaikanlage und Ihre Anlagenverantwortung.

Leistungsbestandteil Basis Premium Exklusiv Individuell* (Beispiel)

Sichtprüfung inkl. mechanischer Prüfung

x

x

x

x

Elektrische Messung & Prüfung (gem. DGUV3)

x

x

x

x

Übernahme der Anlagenverantwortung

 

 

x

 

Modulreinigung

 

 

x

 

Wartungsintervall

Alle zwei Jahre

Jedes Jahr

Jedes Jahr

Jedes Jahr

Zugang zum Überwachungsportal

x

x

x

x

Aktives Monitoring an 5 Tagen pro Woche (Mo-Fr)

 

x

x

x

Aktives Monitoring an 7 Tagen pro Woche (Mo-So)

 

 

x

x

Monatliche Performance-Berichte als PDF

 

 

x
 

 

Thermographieanalyse mit Drohneneinsatz

 

 

x

x

*Im Tarif „Individuell“ können Sie sich die Leistungsbestandteile maßgeschneidert zusammenstellen. Darüber hinaus sind für diese Tarifoption auch Sonderwünsche zubuchbar, wie beispielsweise:

  • Grünpflege
  • Kennlinienmessung
  • IR-Aufnahmen (Thermographie-Aufnahmen)
  • Zentralwechselrichter Wartung
  • Speicherservice
  • lime
  • top-left
  • image-1819327332
  • medium
  • false
  • false
Kontakt Solaranlage warten

Ihr schneller Weg zum individuellen Angebot:

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich und unverbindlich zu Ihrem Wartungsvertrag.

Anja Dietze
E.ON PV Services

Die häufigsten Fragen zur Wartung von Solaranlagen

Wie oft muss eine Solaranlage gewartet werden?

Folgende Intervalle werden vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft empfohlen:

  • Jährlich: Prüfung gemäß DGUV V3 wie z.B. Sichtprüfung auf Schäden wie Schmutz, Ablagerungen, Bewuchs, Abdichtungen und Schutzeinrichtungen.
  • Alle vier Jahre: Prüfung des netzentkoppelten Photovoltaiksystems nach DIN EN 62446

Wir empfehlen in jedem Fall, die Wartung in einem für Sie finanziell sinnvollen Rahmen zu halten, gerne beraten wir Sie zu Ihrem individuellen Wartungsvertrag.

Sind Gewerbe dazu verpflichtet, ihre Solaranlage zu warten?

Ja. Die regelmäßige Kontrolle elektrischer Anlagen ist rechtlich festgeschrieben. Mit einer regelmäßigen Wartung und Überprüfung sichern Sie daher langfristig den optimalen Betrieb Ihrer Anlage und erfüllen die gesetzlichen Vorschriften gemäß § 26 der Betriebssicherheitsverordnung (DIN VDE 0100-700, genauer: DIN VDE 0100-712, DGUV-Vorschrift 3).

Kann jeder einen E.ON Wartungsvertrag für seine Solaranlage abschließen?

Ein E.ON Wartungsvertag kann ab einer Anlagengröße von 100 kWp abgeschlossen werden. Durch die individuell zubuchbaren Leistungsbestandteile ist ein E.ON Wartungsvertrag insbesondere für Unternehmen und Betreiber von großen Dach- und Freiflächenanlagen interessant. Dabei umfasst unser Angebot auch Anlagen, die nicht von E.ON errichtet wurden. Selbst wenn der Hersteller Ihrer Photovoltaikanlage inzwischen insolvent ist, finden unsere Ingenieure eine adäquate Lösung für Sie.

Was prüfen die Ingenieure bei der Wartung?

Die fachgerechte Wartung umfasst eine jährliche Sichtprüfung der Kollektoren. Diese beinhaltet die Prüfung von diversen Komponenten, die einen Einfluss auf den störungsfreien Anlagenbetrieb haben. Beispielsweise werden die PV-Module auf Verschmutzungen überprüft und bei Bedarf professionell gereinigt. Zudem findet eine Überprüfung auf Beschädigungen von Teilen wie etwa Dichtungen und Schutzeinrichtungen statt. Dazu gehört unter anderem:

  • Messung des Isolationswiderstands
  • Mechanische Prüfung der Anlage
  • Prüfung auf: Chalking, Browning, Hotspots, Mikrorisse, PID (Potenzialinduzierte Degradation)

Diese Vorgänge minimieren das Risiko von Defekten und stellen einen möglichst hohen Ertrag sicher.

Wann zahlt die Versicherung?

Versicherungen zahlen in der Regel nur bei sachgerechter Wartung der Photovoltaikanlage (gemäß DGUV V3). Selbst einige Hersteller (z.B. die von Wechselrichtern) fordern eine Wartung der Komponenten, um die verlängerte Garantie aufrecht zu erhalten.

Weitere Angebote für Sie:

  • /content/eon-de-zwei/de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /content/eon-de-zwei/de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb