Jetzt zum Newsletter anmelden und immer informiert sein

Ich willige ein, dass mich die E.ON Energie Deutschland GmbH zum Zweck der allgemeinen und auf mich zugeschnittenen Werbung für Energie, Energie-, Haushalts- und Unternehmenslösungen sowie Vorteilsangebote (z. B. zu Strom, Erdgas, Smart Home, Smart Office, Intelligente Zähler, Photovoltaik, Elektromobilität, dezentrale Energieerzeugung, Energieeffizienz) der E.ON Vertriebsgesellschaften* per elektronischer Post (z. B. E-Mail) kontaktiert.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der E.ON Energie Deutschland GmbH, Postfach 14 75, 84001 Landshut, oder per E-Mail unter keineWerbung@eon.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. **

* E.ON Energie Deutschland GmbH, Arnulfstr. 203, 80634 München; Charge ON GmbH, Arnulfstr. 203, 80634 München; E.ON Connecting Energies GmbH, Brüsseler Platz 1, 45131 Essen

**Dies hat zur Folge, dass Sie von der E.ON Energie Deutschland GmbH über den jeweiligen Kommunikationsweg nicht mehr zu Werbezwecken kontaktiert werden.

Vielen Dank!

Wir haben Ihnen soeben eine eMail übersendet. Bitte klicken Sie auf den enthaltenen Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Erdgas: Wie setzt sich der Preis zusammen?

Der Erdgaspreis setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen: Bestandteile sind staatlich verursachte Steuern und Abgaben, staatlich regulierte Netzentgelte sowie Kosten für den Erdgaseinkauf und den Vertrieb.

Rund 51 Prozent staatlich verursachte und regulierte Kosten – 49 Prozent für Erdgaseinkauf und Vertrieb

Der Anteil der Abgaben und Steuern am Gaspreis beträgt bei einem Durchschnittshaushalt rund 25,5 Prozent. Diese staatlich verursachten Kosten bestehen aus der Mehrwertsteuer, der vom Staat auf den Gasverbrauch erhobenen Erdgassteuer und der sogenannten Konzessionsabgabe.

Weiterer Bestandteil des Erdgaspreises sind die Netzentgelte. Diese staatlich regulierten Kosten entstehen für den Transport des Erdgases durch die Erdgasnetze zu den Kunden. Die Netzentgelte inklusive der Entgelte für Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung betragen ebenfalls rund 25,5 Prozent. Die Höhe der Netzentgelte wird von der Bundesnetzagentur genehmigt und kann regional variieren.

Die Kosten für den Erdgaseinkauf und den Vertrieb machen rund 49 Prozent am gesamten Erdgaspreis aus. Nur dieser Bestandteil ist für einen Erdgaslieferanten wie E.ON beeinflussbar.

Erdgaspreis Infografik

Erdgaspreise sind nicht mehr an den Ölpreis gekoppelt

Fast das gesamte in Deutschland verbrauchte Erdgas wird importiert. Erdgasanbieter schlossen in der Vergangenheit dafür meistens langfristige Verträge. Die Preise waren an den durchschnittlichen Ölpreis gekoppelt. Diese Bindung an den Ölpreis ermöglichte den Importeuren, Erdgas wettbewerbsfähig anzubieten und Gasverbraucher vor kurzfristigen Preisschwankungen zu schützen.

Bereits seit längerer Zeit sind die Erdgaspreise für unsere Kunden nicht mehr an den Ölpreis gekoppelt. Der Einkauf von Erdgas erfolgt bei uns über die Energiebörse in Leipzig – also so wie beim Strom auch. Ein sinkender Ölpreis hat somit keine direkten Auswirkungen auf unsere Erdgaspreise.

Sichere Versorgung aufgrund verschiedener Herkunftsländer

Derzeit stammen rund 93 Prozent des in Deutschland verbrauchten Erdgases aus dem Ausland. Für eine sichere Versorgung setzen die Gasimporteure auf verschiedene Herkunftsländer. Ein großer Teil kommt aus Russland (40 Prozent), weitere Erdgasmengen aus den Niederlanden (29 Prozent), Norwegen (21 Prozent) sowie Dänemark und Großbritannien. Dank eines offenen, gut verbundenen und transparenten europäischen Erdgasmarktes mit unterschiedlichen Bezugsländern, werden Abhängigkeiten von einzelnen Gas-Exportnationen abgebaut.

Erdgasherkunft Infografik
  • /content/eon-de-zwei/de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /content/eon-de-zwei/de/pk/smarthome/produkte.html
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen