• Suchbegriff
  • /de/gk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Aufdach-Photovoltaikanlage für Firmen und Gewerbe

Intelligente Stromzähler
für Unternehmen

Kein manuelles Ablesen mehr nötig
Volle Transparenz
Kosten kontrollieren, optimieren, sparen

Ihre Vorteile auf einen Blick

Persönlicher Ansprechpartner

Sie erhalten einen Ansprechpartner für all Ihre Messstellen - unabhängig von Standort und Netzbetreiber.

Einfache Visualisierung

Analysieren Sie Ihre Verbräuche, vergleichen Sie mehrere Standorte und sparen Sie dauerhaft Energiekosten.

Automatische Ablesung

Reduzieren Sie den Aufwand manueller Ablesungen Ihrer Zählerstände zu bestimmten Stichtagen.

Skalierbare Umrüstung

Rüsten Sie mehrere Messstellen gleichzeitig um und erhalten Sie alle Verbrauchsdaten in einem Portal.

Das intelligente Messsystem für Ihr Unternehmen


Eine nachhaltige Umweltpolitik spielt zunehmend eine bedeutende Rolle. Als wichtigen Baustein für eine erfolgreiche Energiewende sieht der Gesetzgeber die bundesweite Digitalisierung der Stromzähler vor.

Bei Stromverbrauchern ab 6.000 kWh/Jahr gilt seit 24. Februar 2020 die Einbaupflicht von intelligenten Messsystemen, den sogenannten Smart Meter. Ein Smart Meter überträgt die Messwerte automatisch an den Netzbetreiber, Lieferanten und Verbraucher. Damit ist eine optimierte Nutzung des gesamten Stromnetzes möglich.

  • Kein Ablesetermin mehr nötig
  • Volle Transparenz über Ihren Stromverbrauch
  • Umfassende Verbrauchs- und Kostenkontrolle
  • 100% Datenschutz und Datensicherheit
  • Verbrauchswerte im 15-Minuten-Raster vom Vortag einsehen
  • Zukünftige Lastensteuerung
Gut zu wissen

Das Eigentum am Zähler kann nicht erworben werden. Genau wie bisher bleiben auch die neuen intelligenten Stromzähler im Eigentum der Messstellenbetreiber. Somit ist gewährleistet, dass die Technik und Software immer auf dem aktuellen Stand sind und unser Stromnetz sicher bleibt.

E.ON Optimum

Dank der Visualisierung Ihrer Verbrauchsdaten, haben Sie Ihre Kosten immer im Blick.

  • Cloudbasiert
  • DSGVO-konform
  • ISO 50001 zertifiziert

E.ON Optimum
Verbrauch messen
Verbrauch kontrollieren
Verbrauch optimieren
Kosten reduzieren

Häufige Fragen zum intelligenten Zähler

Die Bundesregierung verspricht sich von der Umsetzung dieser gesetzlichen Regelung eine Optimierung des Verbrauchsverhaltens sowie eine bessere Auslastung und Steuerung der Netze. Denn die Zähler der neuen Generation sind grundsätzlich besser geeignet, mit ihren Messdaten Lösungen für die Herausforderungen der Energiewende anzubieten.

Langfristiges Ziel von Smart Metering ist die Reduktion des Energieverbrauchs und der mit der Energieerzeugung verbundenen CO2-Emissionen. Durch das Sichtbarmachen des aktuellen Stromverbrauchs sollen Kunden Strom bewusster und damit sparsamer einsetzen können. Außerdem sollen Verbrauchsspitzen reduziert und damit der Stromverbrauch über den Tag gleichmäßiger verteilt werden, was dazu führt, dass weniger Kraftwerke gleichzeitig Strom liefern müssen.

Ihr heutiger Zähler ist, sofern der Verbrauch unter 100.000 kWh p.a. liegt, i.d.R. ein sogenannter Ferraris-Zähler, der mechanisch betrieben wird und weder Verbrauchswerte speichern noch Daten fernübertragen kann. Dieser misst den Verbrauch in kWh laufend und wird in der Regel einmal im Jahr abgelesen.

Im Gegensatz hierzu besitzen die neuen Geräte keine mechanisch bewegten Teile. Das intelligente Messsystem ähnelt einem kleinen PC mit Display und verfügt über eine Kommunikationsanbindung und kann dabei sowohl Daten empfangen, als auch an den Netzbetreiber senden.

Der Zählerplatz muss grundsätzlich geeignet sein, die neuen Geräte aufzunehmen. Die Mehrzahl aller Zählerplätze, die in den letzten 30 Jahren gebaut oder renoviert worden sind, dürfte geeignet sein. Ist der Zählerplatz technisch ungeeignet, muss der Anschlussnehmer laut energierechtlicher Vorgaben einen geeigneten Zählerplatz zur Verfügung stellen.

Sie können bei dieser neuen Zählertechnologie auf den Schutz Ihrer Verbrauchsdaten vertrauen.

Besonders die Erhebung von Messdaten durch ein intelligentes Messsystem unterliegt wie jede andere Datenanwendung den Rechtsvorschriften des Datenschutzgesetzes. Die Einhaltung wird durch den Messstellenbetreiber gewährleistet.

Wir verwenden auschließlich vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Geräte.

Weitere Angebote für Sie:

  • /de/shop/warenkorb_e-mobility.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum E-Mobility Shop
  • /de/pk/e-mobility/wallbox-kaufen.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen